Klaus Müden Reinigung

~ km Passagestr. 7, 66111 Saarbrücken-St Johann
Weitere Anbieter (186) Alle anzeigen
Passende Berichte (2280) Alle anzeigen
Auch die Zahnzwischenräume sollte man täglich reinigen. Eine Möglichkeit ist Zahnseide - sie ist auch für sehr eng stehende Zähne geeignet. Foto: proDente e.V./Johann Peter Kierzkowski Mit Seide, Bürste oder Dusche: Die Zahnzwischenräume reinigen Zähneputzen - das ist bei den meisten inzwischen wohl selbstverständlich. Zur Mundhygiene sollte aber auch die Reinigung der Zahnzwischenräume gehören. Ein Überblick über die Möglichkeiten.
Herausnehmbarer Zahnersatz braucht besondere Pflege. Die Bereiche im Mund, die mit dem Gebiss in Berührung kommen, sollten ebenfalls gereinigt und massiert werden. Foto: Johann Peter Kierzkowski/proDente e.V./dpa-tmn Beläge von Gebissen nicht abkratzen Mit einem Gebiss sollte man sehr sorgsam umgehen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist eine intensive Pflege. Dabei ist es wichtig, auf einige Dinge wie beispielsweise keine Reinigung mit Zahnpasta zu achten.
Zum Jahreswechsel ändern sich die Pflegestufen. Foto: Jens Wolf Altenpflege: Revolution ohne Personal Die Altenpflege steht zum Jahreswechsel vor einem «Paradigmenwechsel». Für die Träger bedeutet das viel Bürokratie, für Bedürftige und Angehörige soll es einfacher werden. Ein Grundproblem bleibt: Es fehlen die Pflegekräfte.
Gemüse und Obst lagert man im Kühlschrank am besten in den Schubladen ganz unten. Foto: Monique Wüstenhagen Keine Chance für Keime - Lebensmittel richtig lagern Eier ganz oben, Getränke unten - beim Einräumen des Kühlschranks gibt es einiges zu beachten. Wird er falsch befüllt oder nicht richtig gesäubert, bilden sich leicht Keime. Tipps für die richtige Lagerung von Lebensmitteln.