Gombert, Brylla, Zeißler Gynäkologische Gemeinschaftspraxis

~ km Straße am Lessinghaus 4, 02977 Hoyerswerda

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 12:30, 14:30 - 16:30
Dienstag: 08:00 - 12:30, 14:30 - 16:30
Mittwoch: 08:00 - 12:30, 14:30 - 16:30
Donnerstag: 08:00 - 12:30, 14:30 - 16:30
Freitag: 08:00 - 12:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Gombert, Brylla, Zeißler Gynäkologische Gemeinschaftspraxis finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Hoyerswerda, Straße am Lessinghaus 4. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Gombert, Brylla, Zeißler Gynäkologische Gemeinschaftspraxis eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Gynäkologen / Hebammen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 03571405181.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (3)
Passende Berichte (2411) Alle anzeigen
Besonders nachts können Muskelkrämpfe auftreten. Wer bereits vor dem Schlafengehen Dehnübungen macht, kann dies verhindern. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa Muskelkrämpfen vorbeugen: Dehnen, viel trinken, Nüsse essen Lang anhaltend und sehr unangenehm: So lässt sich ein Muskelkrampf beschreiben. Zum Glück gibt es einige Maßnahmen, mit denen solche Schmerzen verhindert oder zumindest reduziert werden können.
Für Kinder gibt es im Netz rund um Pilze einige spannende Webseiten. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild Webseiten für Kinder rund um Pilze Pilze zu suchen und vor allem zu finden, ist besonders für Kinder eine tolles Erlebnis. Bevor es in den Wald geht, gibt es auch schon im Internet viel über die Knollen zu entdecken.
Spritziger Federweißer läutet den Herbst ein: Der halbvergorene Wein schmeckt perfekt zu Zwiebelkuchen und Maronen. Foto: Deutsches Weininstitut/dpa-tmn Zu süßer Federweißer gärt bei Zimmertemperatur nach Die Weinlese hat begonnen - nun kommt auch frischer Federweißer wieder auf den Tisch. Am besten schmeckt dieser, wenn der Süßegrad stimmt. Mit der richtigen Lagerung lässt sich hier nachhelfen.
Bei einem Herzstillstand geht es um Minuten. Helfer beginnen bei betroffenen Menschen am besten sofort mit einer Herzmassage, nachdem sie einen Notarzt gerufen haben. Foto: Friso Gentsch/dpa Erste Hilfe leicht gemacht: Herzmassage am wichtigsten Kaum einer traut sich, Erste Hilfe zu leisten. Auch, weil viele nicht mehr wissen: Wie oft drücken und wie genau beatmen? Die Herzstiftung rät Laien deshalb, sich auf die Druckmassage zu konzentrieren und die gefürchtete Beatmung sein zu lassen.