GesundheitsPraxis Schillingen

GesundheitsPraxis Schillingen Dr. med Tim Lehnhof

~ km Hochwaldstr. 2, 54429 Schillingen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 11:30, 16:00 - 17:30
Dienstag: 08:00 - 11:30
Mittwoch: 07:00 - 11:30
Donnerstag: 08:00 - 11:30, 16:00 - 17:30
Freitag: 08:00 - 11:30
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Das Team der Praxis will seinen Patienten als freundliches und kompetentes Praxis-Team begegnen und behandelt Sie effektiv und ganzheitlich nach Ihren medizinischen Bedürfnissen.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (5679) Alle anzeigen
Deutschland hat die Grippewelle erfasst. Die Wartezimmer vieler Hausarztpraxen sind seit Wochen voll. Foto: Christina Sabrowsky Volle Wartezimmer: «Bis der letzte Patient versorgt ist» Deutschland hustet, schnieft, schlottert. Zehntausende Menschen haben sich in den letzten Wochen eine Erkältung oder Grippe eingefangen. In den Arztpraxen arbeitet das Personal am Anschlag.
Eine Frau hält sich ein Zwiebelsäckchen, ein Tuch mit geschnittenen Zwiebeln, an ihr Ohr. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa Hausmittel sind oft eine Wohltat, aber kaum erforscht Salbeitee, Wadenwickel und heiße Milch mit Honig: Jeder kennt irgendein Hausmittel, das etwa bei Erkältung Abhilfe schafft - angeblich. Denn wissenschaftlich erforscht sind Hausmittel meist nicht. Warum eigentlich nicht?
Steckt sich ein Erwachsener mit einer Kinderkrankheit wie Keuchhusten an, leidet er darunter meist viel stärker als betroffene Kinder. Foto: Christin Klose Wenn Kinderkrankheiten Erwachsene erwischen Der Husten ist verdächtig heftig, die Haut übersät mit roten Punkten: Alles klingt nach Symptomen einer klassischen Kinderkrankheit - aber der Patient ist längst erwachsen. Das ist kein Widerspruch. Auch Erwachsene können sich mit Masern, Mumps und Co. anstecken.
Da muss man durch: Richtig bekämpfen lässt sich eine Erkältung mit Medikamenten nicht. Es gibt aber Mittel, mit denen sich wenigstens die Symptome lindern lassen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Erkältung: Was bei Husten und Schnupfen hilft Heizungsluft trocknet die Atemwege aus. So haben Viren leichtes Spiel. Ist die Erkältung erst einmal da, hilft eigentlich nur: abwarten und Tee trinken. Gegen die unangenehmen Symptome kann man aber etwas tun.