Rietz-Flohmärkte veranstaltet Floh- und Trödelmärkte im Saarland und der angrenzenden Pfalz.

Erika Rietz Flohmärkte

~ km Zum Sonnenwald 13, 66636 Tholey-Bergweiler

Erika Rietz Flohmarktveranstaltungen veranstalten seit über 20 Jahren im Saarland und der angrenzenden Pfalz Flohmärkte, die ein Treffpunkt für Sammler, ein Paradies für Schnäppchenjäger, Begegnungsstätte für Jung und Alt, Zeitvertreib und Kontaktbörse sind. Die Märkte finden bei jeder Witterung statt, häufig in geschützten Parkhäusern oder unter überdachten Flächen.

Für das leibliche Wohl ist auf allen Märkten bestens gesorgt. Ein Imbiss, schmackhafte Backwaren, frischer Kaffee, Süßigkeiten für die Kleinen sind selbstverständlich, genauso wie ein großzügiger und stets sauberer Toilettenwagen.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (3627) Alle anzeigen
Mehr Kindern aus armen Familien besuchen die Kitas. Doch spezielle Angebote für sie fehlen. Foto: Rolf Vennenbernd Studie: Mehr arme Kinder in den Kitas Nahezu jeder Politiker singt ein Loblied auf die Arbeit der Erzieher in den Kitas. Doch wie sehen deren alltägliche Erfahrungen aus? Eine neue Studie gibt darüber Aufschluss.
Zwei Modelle des Roboters Marty am Stand des schottischen Unternehmens Robotical auf der Spielwarenmesse 2019. Foto: Daniel Karmann Wenn Roboter auf der Spielwarenmesse auf Alpakas treffen Tausende Hersteller zeigen auf der Nürnberger Spielwarenmesse wieder ihre Produkte. Rund 12.000 Neuheiten werden bis Sonntag vorgestellt. Doch manche Trends halten sich.
Eine Biologin präpariert Eizellen in einer Kinderwunschpraxis. Foto: Rainer Jensen/Archiv Wenn der Kinderwunsch ins Ausland führt Viele Paare sind deutlich über 30, wenn sie Nachwuchs planen. Wenn der Erfolg ausbleibt, ist die Verzweiflung groß. Eine Messe in Berlin soll helfen - mit Angeboten, die in Deutschland illegal sind.
Zwar sind viele Verbraucher bereit, für Fleisch mehr zu bezahlen, doch beim Einkauf siegt oft die Gewohnheit. Laut einer Umfrage greift die Mehrheit im Supermarkt zu Billigfleisch. Foto: Armin Weigel Deutsche kaufen Fleisch am liebsten billig Bei Umfragen zeigen sich die Bundesbürger tierlieb. Aber beim Fleischeinkauf siegt an der Kasse doch häufig die Sparsamkeit über das Tierwohl - zum Ärger der Tierschützer. Das zu ändern ist nach Auffassung von Experten gar nicht einfach.