Jenny B

ASB Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Zweibrücken e.V. Kreisverband Zweibrücken

~ km Friedrich-Ebert-Str. 40, 66482 Zweibrücken-Bubenhausen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 00:00 - 23:59
Dienstag: 00:00 - 23:59
Mittwoch: 00:00 - 23:59
Donnerstag: 00:00 - 23:59
Freitag: 00:00 - 23:59
Samstag: 00:00 - 23:59
Sonntag: 00:00 - 23:59
Jetzt geöffnet (bis 23:59 Uhr)
Auf einen Blick: ASB Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Zweibrücken e.V. Kreisverband Zweibrücken finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Zweibrücken, Friedrich-Ebert-Str. 40. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist ASB Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Zweibrücken e.V. Kreisverband Zweibrücken eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Pflege- und Sozialdienste.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0633248240. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.asb-zw.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (3)
Passende Berichte (1647) Alle anzeigen
Wer Leistungen der Pflegeversicherung erhält, hat einen gesetzlichen Anspruch auf Pflegeberatung. Foto: Oliver Berg/Symbolbild Wer bei der Pflegekraft-Suche berät und hilft Vertrauenswürdig, gut ausgebildet und freundlich - die Suche nach einer passenden Pflegekraft ist nicht einfach. Und die Ansprüche sind hoch - schließlich verbringt die Pflegekraft viel Zeit mit dem Pflegebedürftigen. Kostenlose Beratungsstellen bieten Hilfe.
In Bremen verteilen Briefträger der Deutschen Post künftig nicht nur die Post, sondern übernehmen auch Hilfsdienste für Senioren. Foto: Arne Dedert Bremer Briefträger sollen Senioren unterstützen Der Briefträger schaut, ob es Oma gut geht und liefert Opa Bargeld nach Hause: Die Post bietet Bremer Senioren neue Dienstleistungen an, damit sie länger zu Hause leben können. Eine lohnende Einnahmequelle im schwindenden Briefgeschäft?
Zum Jahreswechsel ändern sich die Pflegestufen. Foto: Jens Wolf Altenpflege: Revolution ohne Personal Die Altenpflege steht zum Jahreswechsel vor einem «Paradigmenwechsel». Für die Träger bedeutet das viel Bürokratie, für Bedürftige und Angehörige soll es einfacher werden. Ein Grundproblem bleibt: Es fehlen die Pflegekräfte.
Manchen älteren Menschen fällt das Kochen oder Einkaufen schwer. Lieferdienste bringen Mahlzeiten fertig zubereitet an die Haustür. Foto: Hendrik Schmidt/dpa Welche Dienste Senioren das Essen bringen Essen auf Rädern oder Restaurant-Lieferdienste: Es gibt viele Möglichkeiten, sich Essen nach Hause bringen zu lassen. Vor der Bestellung lohnt sich aber ein Blick auf den Preis.