Gemeinschaftspraxis Andrea Mudrack, Alexandros Zissis, Zahnärzte

Andrea Mudrack und Alexandros Zissis Zahnärzte

~ km Saargemünder Str. 55, 66129 Saarbrücken-Bübingen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:30 - 12:00, 14:30 - 18:00
Dienstag: 08:30 - 12:00, 14:30 - 19:00
Mittwoch: 08:30 - 12:00
Donnerstag: 08:30 - 12:00, 14:30 - 18:00
Freitag: 08:30 - 12:00, 14:30 - 17:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis in Saarbrücken .

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (105) Alle anzeigen
Alexander Charakter Zahnarzt ~ km Saarbrücker Str. 243, 66125 Saarbrücken-Dudweiler
Passende Berichte (1334) Alle anzeigen
Eine professionelle Zahnreinigung kann helfen, das Gebiss gesund zu halten. Manche Krankenkassen bezuschussen diese Privatleistung. Foto: Frank Rumpenhorst Ein gesundes Gebiss hält auch den Körper gesund Der regelmäßige Gang zum Zahnarzt fällt vielen schwer. Und nicht jeden stört es, wenn der eine oder andere Zahn irgendwann raus muss. Aber: Entzündungen im Mund können den ganzen Körper krank machen. Deswegen ist es wichtig, vorzubeugen - und sich behandeln zu lassen.
Die Zahnbürste kommt nicht überall hin - daher ist es wichtig, regelmäßig die Zahnzwischenräume zu reinigen, zum Beispiel mit Zahnseide. Foto: Christin Klose Schutz vor Parodontitis: Zähneputzen allein reicht nicht Gesundes Zahnfleisch ist wichtig. Denn Entzündungen können auf den Knochen übergehen und im Extremfall zu einem Ausfallen der Zähne führen. Eine umfassende Mundhygiene bezieht deshalb die Pflege des Zahnfleischs immer mit ein.
Zahnfleischbluten ist häufig ein Indiz für mangelnde Mundhygiene. Durch Beläge auf den Zähnen kommt es zu bakteriellen Entzündungsreaktionen des Zahnfleisches. Foto: Julian Stratenschulte Zahnfleischbluten ist immer ein Fall für den Arzt Zahnfleischbluten ist ein Warnsignal. Meist deutet eine Blutung auf eine bakterielle Entzündung hin. Es können jedoch auch ernsthafte Erkrankungen dahinterstecken.
Zahnimplantate sind künstliche Wurzeln, die so wie in diesem Modell in den Knochen gebohrt werden. Darauf bringt der Zahnarzt dann den künstlichen Zahn an. Foto: Johann Peter Kierzkowski/proDente e.V./dpa-tmn Zahnimplantate sind nicht für jeden geeignet Zahnimplantate sind mit Risiken verbunden - und sie sind teuer. Wichtig ist eine individuelle Beratung von spezialisierten Zahnärzten. Ist die künstliche Wurzel erstmal verbaut, braucht sie sehr gute Pflege, um lange zu halten.