3-Schwäne HY Care Zöllner GmbH Sanitätshaus

~ km Am Eichertswald 22, 66780 Rehlingen-Siersburg-Siersburg

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 17:00
Dienstag: 08:00 - 17:00
Mittwoch: 08:00 - 17:00
Donnerstag: 08:00 - 17:00
Freitag: 08:00 - 17:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: 3-Schwäne HY Care Zöllner GmbH Sanitätshaus finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Rehlingen-Siersburg, Am Eichertswald 22. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist 3-Schwäne HY Care Zöllner GmbH Sanitätshaus eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Großhandel und Handelsvermittlung, medizinische Artikel (auch Rollstuhllifte und Gehhilfen).
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0683568066. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.3schwaene-hycare.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (5245) Alle anzeigen
Spezielle Hygiene-Reinigungstücher sind nicht nötig, um sich gegen Infektionen zu schützen. Richtiges Händewaschen reicht auch. Foto: Uli Deck/dpa Handdesinfektionsprodukte lassen Kassen klingeln Desinfektionsmittel sorgen für mehr Hygiene? Pustekuchen. Experten zufolge wird man dadurch nicht gesünder. Die Sprays, Gels und Tücher verhelfen nur den Verkäufern zu einem mehr als gesunden Umsatzplus.
Mindestens 20 Sekunden lang: Für das Händewaschen sollte man sich ruhig etwas mehr Zeit nehmen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Mit Handtuch und Seife gegen die Keime Die Tastatur am Geldautomaten, der Haltegriff in der Bahn, und noch viel schlimmer: andere Menschen! Keimschleudern lauern in unserem Alltag hinter jeder Ecke - regelmäßiges Händewaschen ist daher unumgänglich. Doch kaum jemand weiß, wie es richtig geht.
Gründliches Händewaschen ist wichtig. So wird man Krankmacher los. Foto: Philipp Brandstädter Richtig Hände waschen: «Happy Birthday» summen hilft Händewaschen ist wichtig. Besonders nachdem man in Kontakt mit Keimquellen wie öffentlichen Toiletten gekommen ist. Entscheidend ist aber auch die richtige Art des Händewaschens.
Wulf Schneider, Professor Professur für Krankenhaushygiene, Foto: Armin Weigel/dpa Professur für Krankenhaushygiene klärt auf Angst vor multiresistenten Keimen im Krankenhaus? Viele Patienten fürchten, sich eine schwerwiegende Infektion während eines Klinikaufenthalts einzufangen. Bayern hat deshalb erstmals eine Professur für Krankenhaushygiene eingerichtet.