Paolo Russello

Zum armen Leo

~ km Hauptstr. 214, 66740 Saarlouis-Beaumarais

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 10:00 - 15:00
Dienstag: 10:00 - 15:00
Mittwoch: 10:00 - 15:00, 17:30 - 21:30
Donnerstag: 10:00 - 15:00, 17:30 - 21:30
Freitag: 10:00 - 15:00, 17:30 - 21:30
Samstag: 17:30 - 21:30
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Zum armen Leo finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarlouis, Hauptstr. 214. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Zum armen Leo eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Restaurants, Gaststätten, Bars, Diskotheken.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0683161473. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.armer-leo.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (9) Alle anzeigen
Passende Berichte (1478) Alle anzeigen
Der rote amerikanische Sumpfkrebs ist in Berlin eingewandert. Bei der «Berlin Food Week» kommt er in den Kochtopf. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa Speisekarte mit Ahornblättern und Krebsen aus Stadtgewässern Regionale Produkte müssen nicht zwangsläufig immer aus ländlichen Gebieten stammen. Auch Metropolen wie Berlin halten einige leckere Produkte bereit. Auf der «Berlin Food Week» wird daraus ein ganz spezielles Menü zubereitet.
Kumquats sind höchstens vier Zentimeter groß und haben einen hohen Vitamin-C-Anteil. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Kumquats vor dem Essen zwischen den Fingern rollen Manche Früchte schmecken erst dann richtig gut, wenn man den Geschmack aus ihnen herauskitzelt. Die Zwergorange ist so ein Exemplar.
Unter anderem bei Edeka ist eine Marge Pangasiusfilet im Verkauf gelandet, die einen zu hohen Wert Chlorat aufweist. Foto: Federico Gambarini/dpa Pangasius-Filets bei Edeka und Marktkauf zurückgerufen Ein Lebensmittelproduzent hat eine Marge Pangasius-Filets zurückgerufen. Es könnten gesundheitliche Beeinträchtigungen nicht ausgeschlossen werde.
Roh schmecken Steckrüben ähnlich wie Kohlrabi. Foto: Holger Hollemann/dpa/dpa-tmn Steckrüben als Stifte oder Cremesuppe Sie schmecken etwas nach Kohlrabi, kommen gelbfleischig daher und haben ein angestaubtes Image. Dabei kann man aus Steckrüben mehr herausholen als nur Vitamine.