Wie sich Kokosmilch selbst herstellen lässt

13.12.2018
Kokosmilch ist der Inbegriff von Exotik. Viele asiatische Gerichte kommen ohne sie nicht aus. Wer mag, kann sie ganz einfach selber herstellen.
Exotische Note für die heimische Küche: Kokosmilch kann aus dem Fruchtfleisch gewonnen werden. Foto: Franziska Gabbert
Exotische Note für die heimische Küche: Kokosmilch kann aus dem Fruchtfleisch gewonnen werden. Foto: Franziska Gabbert

Hamburg (dpa/tmn) - Ihr Fleisch gibt es getrocknet oder geraspelt als Flocken in den meisten Supermärkten und Dicountern. Doch die frische Steinfrucht der Palme gilt noch immer als Symbol für Exotik.

Wer die Chance hat, eine halbwegs frische Kokosnuss auf dem Markt zu finden, sollte zugreifen und Kokosmilch daraus selbst herstellen, rät die Zeitschrift «Essen & Trinken» (Ausgabe 1/2019). Und das geht so: das Fruchtfleisch fein reiben, mit Wasser bedecken und etwas ziehen lassen. Dann in ein Tuch wickeln und das Fleisch über einem Gefäß auswringen. Ganz frische Kokosnüsse sind in Deutschland in der Regel nicht erhältlich, da ihr Transport nach Europa mehrere Wochen dauert.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Kokoswasser ist reich an Mineralien und Spurenelementen. Ist viel Wasser in der Kokosnuss enthalten, ist das ein Zeichen für Frische. Foto: Franziska Gabbert Vielfältige Frucht: Der Kosmos der Kokosnuss Vom fruchtigen Smoothie bis hin zum scharfen Asia-Pesto: Die Kokosnuss schmeckt in süßen und herzhaften Gerichten oder auch als Getränk. Ihr Geschmack ist einzigartig - und beispielsweise bei den berühmten Raspeln lohnt sich das Selbermachen.
Dieses Soulfood verlängert den Sommer: Erbsen-Kokos-Suppe mit Basilikum und Ingwer. Foto: Aileen Kapitza/minzgruen.com Rezept für Erbsen-Kokos-Suppe Schnelles, leichtes und köstliches Soulfood: Mit dieser Erbsen-Kokos-Suppe der Food-Bloggerin Aileen Kapitza lässt sich der Sommer noch ein wenig länger auskosten.
Die Kokosnuss ist in Mode. Nicht nur das Kokoswasser schmeckt, aus ihr kann man auch Chips und Mus machen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Mus, Mehl und Chips: Produkte aus der Kokosnuss Die Kokosnuss erobert den Markt. Die tropische Palmen-Frucht wird als Superfood gehandelt. Neben den altbekannten Kokosraspeln, hat sich eine breite Produktpalette entwickelt. Hier ein Überblick:
Auch diese Topinambursuppe mit Zitronengras wird mit Kokosmilch angesetzt. Foto: Knut Koops Mit Kokosmilch Süß und exotisch kochen Mit Kokosmilch erhält jedes Gericht eine exotische Geschmacksnote. Vor allem in Currys findet die cremige Milchalternative Verwendung. Aber auch in süßen Speisen und sogar zum Backen lässt sie sich einsetzen.