1 446 passende Berichte
Bei einer Weinprobe werden idealerweise nicht mehr als sechs bis acht unterschiedliche Weine serviert. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Vor der Weinprobe Geschmack trainieren
23.09.2019
Eine Weinverkostung muss nicht immer von Profis organisiert werden. Auch privat mit Freunden kann das Spaß machen. Wie Sie Ihre Sinne darauf vorbereiten können.
Vogelbeeren sind nicht giftig. Sie schmecken aber roh bitter und können zu Unwohlsein führen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Erst Frost gibt den Vogelbeeren Aroma
23.09.2019
In großen Mengen und roh sollten Vogelbeeren nicht gegessen werden. Doch dass sie richtig giftig sind, ist ein Irrglaube. Sie schmecken in Gelee und Chutney.
Radicchio ist violett und schmeckt etwas bitter. Aber er ist gesund, unter anderem weil er die Verdauung anregt. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn Radicchio schmeckt mit Früchten nicht so bitter
20.09.2019
Optisch ist der Radicchio im Salat ein echtes Highlight. Doch nicht alle mögen den oftmals bitteren Geschmack. Wie geht man damit am besten um?
Große Auswahl: Je nach Rezept sollten Hobby-Köche fest- oder mehligkochende Kartoffeln wählen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Mit diesen Sorten gelingen Kartoffel-Rezepte
19.09.2019
Reibekuchen, Gratin oder Salat - die Kartoffel ist ein Allround-Talent. Gut gelingen diese Speisen vor allem, wenn Hobbyköche die Unterschiede von mehlig bis festkochend kennen.
Die Sellerieschnitzel werden in heißem Fett von beiden Seiten goldbraun angebraten. Foto: Julia Uehren/www.loeffelgenuss.de/dpa-tmn Sellerie-Parmesan-Schnitzel mit Kräuterdip und Salat
18.09.2019
Beim Übergang der Jahreszeiten kommt es für Food-Bloggerin Julia Uehren auf die richtige Mischung von Sommer- und Herbstsalaten an. Die richtige Würze bringt die Rückkehr von Wurzelgemüse mit.
Alternativ-Getreide: Dinkel enthält mehr Eiweiß als Weizen - und dazu viele weitere Nährstoffe wie Eisen, Mangan, Phosphor, Magnesium. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/dpa-tmn Wie Dinkel und Grünkern sich unterscheiden
17.09.2019
Viele entdecken derzeit Urgetreide wie Dinkel für die Küche wieder. Auch in unreifer Form - als Grünkern - schmeckt er in zahlreichen Gerichten. Es gibt jedoch Unterschiede bei der Verwendung.
Wer sich nicht sicher ist, ob nur essbare Speisepilze im Körbchen gelandet sind, sollte sie von einem Pilzberater checken lassen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Experten raten von Pilz-Apps ab
16.09.2019
Der darf in den Korb, der da ist giftig? Ein digitaler Berater für die Pilzpirsch klingt praktisch. Das kann aber auch lebensgefährlich enden, warnt ein Toxikologe - und gibt Beispiele.
Aus altem Brot lässt sich mit wenigen Handgriffen ein leckerer Salat zaubern. Foto: Robert Günther/dpa-tmn Aus Brotresten wird Brotsalat
13.09.2019
Gemüse, Gewürze und ein Toaster: Viel mehr braucht es nicht, um sonst verschmähte Brotreste in leckeren Brotsalat zu verwandeln. Welche Sorte für den «Panzanella» zum Einsatz kommt, ist fast egal.
Anhand des «Nutri-Scores» können Verbraucher den Gehalt an Zucker, Fett und Salz erkennen. Foto: Christophe Gateau Wie wird das Nährwert-Logo Nutri-Score angenommen?
13.09.2019
Eine Skala von grün bis rot, die zeigt, wie viel Fett und Zucker in Lebensmitteln steckt - das ist das Prinzip des Nutri-Scores. Aber wie kommt das Logo bei Verbrauchern an?
«Lidl» hat den Verkauf der Nuss-Mischung «Alesto Salat Mix mit Kernen und Früchten, 175 mg» vorerst gestoppt. Grund ist eine mögliche Verunreinigung mit Salmonellen. Foto: Lebensmittelwarung.de/dpa-infocom Salat-Mix wegen Salmonellen zurückgerufen
12.09.2019
«Lidl» ruft eine Nuss-Frucht-Mischung für Salate zurück. Das Produkt der Firma nutwork könnte Salmonellen enthalten. Käufer erkennen die betroffene Ware am Mindesthaltbarkeitsdatum und der Losnummer.
1/100