Rezept für Radieschensalat mit Dill und Frühlingszwiebeln

14.08.2019
Mit Salat bekommt man sie immer: Foodbloggerin Doreen Hassek. Hier stellt sie einen ihrer Lieblingssalate vor. Hauptzutat: Radieschen.
Richtig knackig ist der Salat zum Brot, wenn die Radieschen erst kurz zuvor in Scheiben geschnitten werden. Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de
Richtig knackig ist der Salat zum Brot, wenn die Radieschen erst kurz zuvor in Scheiben geschnitten werden. Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de

Berlin (dpa/tmn) - Schon seit Kindertagen esse ich am allerliebsten Gemüse, egal in welcher Form. Auch auf Brot liebe ich es gerne frisch und knackig.

Zum Glück sieht das der Rest der Familie genau so. Zum Sonntagsfrühstück gibt es daher bei uns ganz oft meinen leckeren Radieschensalat. Das Tolle daran: Er ist ruckzuck zubereitet.

Zutaten:

7 Radieschen

1 Becher körnigen Frischkäse

2 Frühlingszwiebeln

Etwas Dill

Etwas Zitronenabrieb

Pfeffer und Salz

Wer mag kann noch etwas Olivenöl dazugeben

Zubereitung:

1. Die Radieschen und die Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Scheibchen schneiden.

2. Den Dill waschen und klein hacken.

3. Den körnigen Frischkäse, den Zitronenabrieb, Pfeffer und Salz sowie etwas Olivenöl mit den vorbereiteten Gemüsescheiben und Kräutern vermengen. Schon ist der Radieschensalat fertig und kann genossen werden. Er schmeckt auch zum Grillen ganz wunderbar.

Mehr Rezepte unter http://www.dekoreenberlin.blogspot.de

Dekoreen


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Eine Radieschensuppe ist die perfekte Vorspeise, wenn es draußen warm ist. Foto: Aileen Kapitza Rezept für eine kalte Radieschenschaumsuppe Im Sommer sind leichte und erfrischende Rezepte angesagt. Wie wäre es mit einer kalten Radieschensuppe? So haben viele das rote Knollengemüse garantiert noch nicht gegessen.
Tomaten-Salat mit Limette und gebratenem Bacon zieren die eine Avocadohälfte, Frischkäse mit geräuchertem Lachs die andere. Foto: Julia Uehren/www.loeffelgenuss.de Rezept für zweierlei gefüllte Avocado Vollgepackt mit Vitaminen eignen sich gefüllte Avocados ideal als gesunder Snack für zwischendurch. Gerade jetzt im Sommer, weil sie leicht schmecken und trotzdem lange satt halten.
Geröstete Süßkartoffelscheiben lassen sich süß mit Banane und Erdnussmus (r.) oder herzhaft mit Avocado, getrockneten Tomaten und Frischkäse (l.) belegen. Foto: Aileen Kapitza Süßkartoffel-Toasties Süßkartoffel-Scheiben in einen Toaster zu schieben, ist einfach. So einfach, dass man sich fragt, warum man bislang nicht selbst darauf gekommen ist. Im Handumdrehen zubereitet, sind Süßkartoffel-Toasties ein gesunder Snack für zwischendurch.
Das Grün von Radieschen muss nicht in die Tonne: Die Blätter lassen sich anbraten oder als Salatzutat verwenden. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Radieschen-Blätter als Beilage verwenden Viel zu schade für die Mülltonne: Wer hätte gedacht, dass Radieschen-Blätter eine leckere Beilage sind? Spitzenkoch Maximilian Lorenz zumindest. Er kennt das simple Rezept dazu.