Gurke verliert im Kühlschrank Geschmack

23.07.2021
Nicht jedes Gemüse gehört in den Kühlschrank. Doch was tun an heißen Sommertage? Für die Gurke gibt es einen guten Tipp.
Damit Gurken so schmecken wie frisch geerntet, sollte man sie nicht zu kühl lagern. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Damit Gurken so schmecken wie frisch geerntet, sollte man sie nicht zu kühl lagern. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Düsseldorf (dpa/tmn) - Gurken gehören nicht in den Kühlschrank. Denn ist es ihnen zu kalt, verlieren sie ihren Geschmack. Gurken werden dann wässrig und matschig. Darauf weist die Verbraucherzentrale NRW hin.

Acht bis 15 Grad wären optimal für sie. Doch im Sommer ist das nur in kühlen Lagerräumen zur Nordseite möglich. Alternativ kann man die Gurke dann daher doch in den Kühlschrank geben - geschützt in einem Tuch einschlagen.

Und die empfindliche Gurke sollte nicht mit Tomaten, Birnen oder Äpfeln im Gemüsefach liegen. Diese drei Früchte geben das Reifegas Ethylen ab, das die Gurken wiederum weich werden lässt.

© dpa-infocom, dpa:210722-99-477894/2


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wasser pur ist den meisten zu langweilig. Etwas Aroma durch Obst oder Gemüse kann dabei helfen, genug zu trinken. Foto: Christin Klose Aromawasser bringt Abwechslung ins Glas Wasser pur ist so manchem auf Dauer zu langweilig. Wer trotzdem nicht ständig zu gesüßten Limonaden, kalorienreichen Säften oder Alkohol greifen will, liegt mit selbst zubereitetem Aromawasser oder Infused Water genau richtig.
Damit Gurken schön knackig bleiben, sollten sie zwischen 8-15 Grad und dunkel gelagert werden. Foto: Robert Günther/dpa-tmn So bleiben Salatgurken lange knackig Wenn Salatgurken frisch sind, sehen sie nicht nur zum Anbeißen aus - dann schmecken sie auch am besten. Entscheidend dafür ist die richtige Lagerung.
Gemüse und Obst lagert man im Kühlschrank am besten in den Schubladen ganz unten. Foto: Monique Wüstenhagen Keine Chance für Keime - Lebensmittel richtig lagern Eier ganz oben, Getränke unten - beim Einräumen des Kühlschranks gibt es einiges zu beachten. Wird er falsch befüllt oder nicht richtig gesäubert, bilden sich leicht Keime. Tipps für die richtige Lagerung von Lebensmitteln.
Perfekter Snack fürs Büro: Wer seinen Salat stapelt, kann ihn später einfach mischen und genießen. Das Dressing wird erst direkt vor dem Essen dazu gegeben. Foto: Eisenhut & Mayer/Brandstätter Verlag Frische Salate schnell zubereitet Gesund essen - da dauert die Zubereitung ewig, und dann schmeckt es noch nicht einmal? Das ist ein Mythos. Wer ein bisschen plant, hat jeden Abend schnell einen frischen Salat auf dem Teller.