Endivien halten sich mehrere Tage im Kühlschrank

25.09.2017
Das Zichoriengewächs Endivie ist derzeit sehr beliebt. Denn es schmeckt weniger bitter als früher. Das Gemüse hält sich gut im Kühlschrank - wenn es richtig eingewickelt wird.
Endivien halten sich gut im Kühlschrank. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB
Endivien halten sich gut im Kühlschrank. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB

Bonn (dpa/tmn) - Endivien schmecken heute weniger bitter als früher. Durch Züchtung ist es gelungen, die Bitterstoffe weitgehend zu entfernen.

Üblicherweise schneidet man Endivien zum Verzehr in feine Streifen. Wer den ganzen Kopf nicht aufbrauchen kann, kann den Rest problemlos mehrere Tage im Folienbeutel kühl lagern. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer hin.

Obwohl Endivien meist dem Salat zugeordnet werden, sind sie nicht mit den klassischen Salaten verwandt. Sie gehören zu den Zichoriengewächsen und sind eng verwandt mit Chicorée und Radicchio.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Viele Menschen bevorzugen süße Getränke wie Limonade. Schädlich ist es vor allem für diejenigen, die zu Übergewicht neigen. Foto: Monika Skolimowska/dpa Was steckt hinter dem Ernährungstrend Zuckerfrei? Zucker hat viele Namen: Glukosesirup, Fruktose, Maltose oder Saccharose zum Beispiel. Klingt ungesund - aber ist es das auch? Ein Ernährungstrend dreht sich um die Abstinenz von dem «süßen Gift».
Wer es morgens eher deftig mag, startet mit einem Räucherlachs-Avocado-Dill-Aufstrich in den Tag. Dazu passt Dinkel-Roggen-Brot. Foto: Naumann & Göbel Verlag Vollwert-Ernährung: Clean Eating ist in Mode Naturbelassene Lebensmittel frisch zubereitet genießen - das ist die Kernidee von Clean Eating. Der Ernährungstrend findet wohl auch deshalb zunehmend Anhänger, weil er vergleichsweise unkompliziert ist und man fast nichts falsch machen kann.
Wurzelgemüse ist im Backofen schnell zubereitet. In Sticks geschnitten und mit Rapsöl bestrichen wird das Gemüse auf einem Backblech in den Ofen geschoben. Foto: Jens Büttner Mit den Enkeln saisonal kochen Mit Enkelkindern kochen kann für beide Seiten eine erfüllende Beschäftigung sein. Das ausgewählte Gericht sollte dabei zur Jahreszeit passen und einigermaßen schnell zubereitet sein, damit die Kleinen nicht die Lust verlieren.
Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettelmann - so lautet eine Essens-Weisheit. Experten sagen aber: wer nicht frühstücken mag, muss auch nicht. Foto: Westend61/ Tomas Rodriguez Einen für alle gibt es nicht: Den optimalen Essensrhythmus finden Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann - so sollte man einer vermeintlichen Weisheit zufolge seine Mahlzeiten planen. Aber was empfehlen Experten in Sachen Essensrhythmus?