Woher weiß man, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt?

20.09.2017
Reisende sollten sich ihr Ticket oder die Buchungsbestätigung einmal genauer anschauen. Auch wenn es noch zu kurzfristigen Änderungen kommen kann, gibt die Flugnummer an, welche Flugggesellschaft fliegt.
Die Flugnummer gibt an, welche Airline den Flug durchführt. Bis zum Start kann sich das aber noch ändern. Foto: Sven Hoppe
Die Flugnummer gibt an, welche Airline den Flug durchführt. Bis zum Start kann sich das aber noch ändern. Foto: Sven Hoppe

Berlin (dpa/tmn) - Nicht immer führt die Fluggesellschaft, bei der Kunden gebucht haben, auch wirklich den Flug durch. Wollen Reisende herausfinden, mit wem sie fliegen, sollten sie auf Angaben auf ihrem Ticket oder der Buchungsbestätigung achten.

Wer tatsächlich fliegt, können Passagiere über das Kürzel der Flugnummer erkennen, informiert der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft auf Anfrage. Handelt es sich um überwiegend internationale Flüge, steht dort meist der Zusatz «ausgeführt von...» oder «operated by...».

Die Kürzel vergibt die Internationale Luftverkehrs-Vereinigung (International Air Transport Association, kurz IATA). Im Internet können Passagiere die IATA-Codes in eine Suchmaschine der Vereinigung eingeben. Allerdings sollten sie wissen, dass Airlines theoretisch bis kurz vor dem Abflug wechseln können. Das ist beispielsweise der Fall, wenn eine Ersatzmaschine gechartert werden muss, weil es zu unvorhergesehen Störungen gekommen ist.

Auch bei einem weiterführenden Inlandsflug sollte man sich nach der ausführenden Airline erkundigen. Wer beispielsweise einen Flug von Frankfurt nach Atlanta mit einem Zwischenstopp in New York bucht, kann in der Regel davon ausgehen, dass der Flug New York - Atlanta von einer Partner-Airline durchgeführt wird.

Hintergrund: Zum Teil mieten Fluggesellschaften ein Flugzeug sowie die Besatzung einer anderen Airline. Experten sprechen dann von Wetlease.

IATA: Airline-Code-Suchmaschine


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Immer wieder gibt es Streit um Entschädigungen, wenn Flugzeuge nicht planmäßig unterwegs sind. Foto: Boris Roessler Wenn Fluggäste stranden: Geld für verspäteten Urlaubsflug? Für abgesagte Flüge oder große Verspätungen steht Reisenden Geld von der Airline zu. Aber der Anspruch steht oft nur auf dem Papier. Aus der Durchsetzung hat sich schon ein Geschäftszweig entwickelt.
Wer über ein Vergleichsportal nach günstigen Reiseangeboten sucht, sollte auch die Kosten für Gepäck oder Versicherungen einbeziehen. Foto: Christoph Schmidt/dpa Bei Vergleichsportalen Zusatzkosten im Blick haben Die Suchergebnisse bei Vergleichsportalen sind oft mit Vorsicht zu bewerten. Denn hinter den angezeigten Preisen können sich noch weitere Kosten verbergen. Wie man einen solchen Onlinedienst am besten nutzt, erklärt eine Verbraucherschützerin.
Großbritannien hat sich für den Ausstieg aus der Europäischen Union entschieden. Foto: Hannah Mckay Vorbild Norwegen? Mögliche Brexit-Folgen für Urlauber Der Brexit könnte auch Auswirkungen auf Urlauber haben: Strengere Grenzkontrollen bei der Einreise nach Großbritannien drohen. Und was ist mit den EU-Fahrgastrechten bei Flügen nach London, Brighton und Manchester?
Schnee sorgte in einigen Regionen Deutschlands für Zugverspätungen und Zugausfälle. Betroffenen Bahnkunden steht eine Entschädigung zu. Foto: Kathrin Deckart/dpa Nach Wintereinbruch: Wann bekommen Reisende ihr Geld zurück? Wartende Passagiere an vielen Bahnhöfen und Flughäfen: Der jüngste Wintereinbruch hatte etliche Ausfälle und Verspätungen von Zügen und Flügen zur Folge. Wer hat Anspruch auf Entschädigung - und wer nicht?