Wales hat die steilste Straße der Welt

18.07.2019
Wales hat zwar einige Berge, aber die haben gerade mal eine Höhe von etwas mehr als 900 m. Erstaunlich, dass sich ausgerechnet hier die steilste Straße der Welt befindet.
Mit einer Steigung von 37,45 Prozent Steigung gilt die Ffordd Pen Llech in der Kleinstadt Harlech nun offiziell als steilste Straße der Welt. Foto: Guinness World Records
Mit einer Steigung von 37,45 Prozent Steigung gilt die Ffordd Pen Llech in der Kleinstadt Harlech nun offiziell als steilste Straße der Welt. Foto: Guinness World Records

Harlech (dpa) - Die steilste Straße der Welt befindet sich in Wales: Mit einer Steigung von 37,45 Prozent im steilsten Abschnitt knackte die Ffordd Pen Llech in der Kleinstadt Harlech den Weltrekord, wie das Guinness-Buch der Rekorde mitteilte.

Damit löste die Küstenstadt in den Hügeln von Nordwales die neuseeländische Stadt Dunedin ab. Mit einem maximalen Gefälle von 35 Prozent hatte dort die Baldwin Street den Weltrekord seit über einem Jahrzehnt inne. Gemessen wurde die Steigung nach Angaben von Guinness World Records an der steilsten Stelle über eine Distanz von zehn Metern.

Zu dem Rekordversuch hatten die Anwohner ihre Straße selbst angemeldet: «Ich habe zum ersten Mal gemerkt, dass diese Straße ein Anwärter auf den Weltrekord sein könnte, als mein Auto mit angezogenen Bremsen einfach die Straße hinuntergerutscht ist», zitierte das Guinness-Buch einen Bewohner von Harlech. Die verschlafene Kleinstadt erwarte demnach nun einen Zuwachs an Touristen.

Mitteilung von Guinness World Records (Englisch)


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Der Frankfurter Weihnachtsmarktes erstreckt sich von der alten Nikolaikirche (l) über den Römerberg bis zur Paulskirche, während im Hintergrund die Bankentürme aufragen. Foto: Boris Roessler/Archiv Damit locken Weihnachtsmärkte in Hessen In der Adventszeit werden viele Weihnachtsmärkte zum Ausflugsziel. Doch welche Orte haben etwas Besonderes zu bieten? In Hessen erwartet Besucher etwa ein riesiger Weihnachtsbaum, ein Weihnachts-Shopping-Express oder ein gemütlicher Winterwald.
Schöne Grüße aus Ostereistedt in Niedersachsen: Im Postamt des Ortes gehen die Briefe ein, die Kinder aus der ganzen Welt zu Ostern an Hanni Hase schicken. Foto: Carmen Jaspersen Von Ostereistedt bis Mümmelmannsberg: Orte für Osterfans In Ostereistedt wartet Hanni Hase auf Post, in Ober-Ostern ragt ein zwölf Meter großer Holzhase in die Luft. Auch andere Ortsnamen in Deutschland tragen das Ei oder den Hasen im Namen. Nicht überall geht es deswegen aber auch besonders österlich zu.
Beim Art Deco Festival in Napier ist Verkleiden fast schon Pflicht. Foto: Simon Cartwright Mit Schwung zurück in die 30er: Art Deco Festival in Napier Einmal im Jahr machen die Bewohner von Napier eine Zeitreise: Im neuseeländischen Hochsommer feiern sie drei Tage lang das Art Deco Festival. Doch damit soll nicht nur die Stilrichtung gefeiert werden. Erinnern will das Festival auch an ein trauriges Ereignis.
Das Erdbeben in Neuseeland hat zahlreiche Straßen zerstört. Reisende müssen daher mit Straßensperrungen rechnen. Foto: David Alexander Informationen über Folgen des Erdbebens in Neuseeland Neuseeland-Reisende können auf den Webseiten der Zivilschutzbehörden Informationen über die Orte beziehen, die vom Erdbeben betroffen sind. Darunter sind unter anderem Hinweise zu aktuellen Straßensperren.