Vollmondparty in Thailand fällt aus

06.03.2020
Die Vollmondparty auf der Insel Koh Phangan ist für viele Thailand-Touristen das Highlight schlecht hin. Doch in diesem Jahr wird das Event nicht stattfinden. Grund ist der Coronavirus.
Viele Thailand-Urlauber dürften sich schon auf die Vollmondparty auf Koh Phangan gefreut haben. Doch nun wurde das Event abgesagt. Foto: Ian Robert Knight/dpa
Viele Thailand-Urlauber dürften sich schon auf die Vollmondparty auf Koh Phangan gefreut haben. Doch nun wurde das Event abgesagt. Foto: Ian Robert Knight/dpa

Bangkok (dpa) - Wegen des neuen Coronavirus ist die bei Touristen beliebte Vollmondparty auf der thailändischen Insel Koh Phangan bis auf weiteres abgesagt worden. Damit soll verhindert werden, dass sich das Virus ausbreitet, wie das Innenministerium mitteilte.

Die nächste Party wäre am Sonntag (8. März) gewesen. Zu den wilden Vollmond-Feiern kommen regelmäßig Tausende Rucksackreisende.

Inwiefern Songkran, Thailands Neujahrsfest Mitte April, von der neuen Lungenkrankheit Covid-19 betroffen ist, steht noch nicht fest. Zu Songkran gehören wilde Wasserschlachten. Einige örtliche Veranstaltungen sind bereits abgesagt.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wegen Corona lässt auch Jamaika keinen Reisenden aus Deutschland mehr ins Land. Foto: Christian Röwekamp/dpa-tmn Wie Reiseländer auf die Corona-Krise reagieren Gesundheitstests, Grenzkontrollen und Einreisesperren: Um die Ausbreitung des Coronavirus zu begrenzen, ergreifen immer mehr Länder Maßnahmen, die insbesondere Urlauber betreffen. Ein Überblick.
Urlauber, die jetzt in Thailand festsitzen, werden ab dieser Woche zurückgeholt. Foto: Caroline Bock/dpa Phuket abgeriegelt: Rückholprogramm für Thailand startet Wie vielerorts herrscht auch in Thailand seit wenigen Tagen der Ausnahmezustand. Für deutsche Urlauber beginnt in dieser Woche ein Rückholprogramm.
Ein Wachmann der Kaiserlichen Wache in Südkorea trägt einen Atemschutz - angesichts des Coronavirus sollten Reisende in Asien derzeit besonders vorsichtig sein. Foto: Ahn Young-Joon/AP/dpa Reisekrankenversicherung zahlt bei Corona-Behandlung Fieber, Husten: Was, wenn ich auf einer Asienreise Anzeichen einer Corona-Infektion habe? Angst vor hohen Arztkosten müssen Urlauber in so einem Fall nicht haben - mit der richtigen Versicherung.
Das neue Coronavirus wirbelt die Reisepläne vieler Deutscher durcheinander - Israel hat nun sogar faktisch einen Einreisestopp verhängt. Foto: Andreas Gebert/dpa/dpa-tmn Ansprüche von Flugreisenden bei verschärften Einreiseregeln Wer ins Land kommt, muss in Quarantäne: Israel greift hart durch gegen das neue Coronavirus - und macht Urlaub in dem Land unmöglich. Andere Länder könnten folgen. Welche Rechte haben Reisende?