Tennisclub 67 Quierschied e.V.

Tennis-Club 67 Quierschied e. V.

~ km Josef-Haydn-Str. 9, 66287 Quierschied
Auf einen Blick: Tennis-Club 67 Quierschied e. V. finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Quierschied, Josef-Haydn-Str. 9. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Tennis-Club 67 Quierschied e. V. eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Sportvereine und -verbände.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0689764001.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (35) Alle anzeigen
ASV Hühnerfeld ~ km Pfählerstr. 6, 66280 Sulzbach-Hühnerfeld
Passende Berichte (5549) Alle anzeigen
Ägyptische Badeorte am Roten Meer erreichen derzeit Wassertemperaturen bis zu 25 Grad. Foto: Benno Schwinghammer/dpa/Archiv Angenehmes Baden im Roten Meer - Mittelmeer kühl Das Mittelmeer kühlt ab. Nur im östlichen Teil taugen die Temperaturen noch zum Baden. Gut aufgehoben sind Wasserratten derzeit auch im Roten Meer, das 25 Grad erreicht. Noch wärmer ist das Wasser vor Thailand und um Mauritius.
Seit November ist auf der Zugspitze die Skisaison eröffnet. Aktuell wurden dort 180 Zentimeter Schnee gemessen. Foto: Angelika Warmuth/dpa Sehr gute Pistenverhältnisse - Zahlreiche Skigebiete öffnen Zu Beginn der Skisaison stehen Wintersportlern bereits viele Skigebiete in den Alpen zu Auswahl. Vor allem in Österreich sind die Pisten mit reichlich Schnee bedeckt. Doch auch in Deutschland sind einige Abfahrten freigegeben.
Schnee sorgte in einigen Regionen Deutschlands für Zugverspätungen und Zugausfälle. Betroffenen Bahnkunden steht eine Entschädigung zu. Foto: Kathrin Deckart/dpa Nach Wintereinbruch: Wann bekommen Reisende ihr Geld zurück? Wartende Passagiere an vielen Bahnhöfen und Flughäfen: Der jüngste Wintereinbruch hatte etliche Ausfälle und Verspätungen von Zügen und Flügen zur Folge. Wer hat Anspruch auf Entschädigung - und wer nicht?
Der französische Molkereikonzern Lactalis ruft weltweit Babymilchprodukte zurück. Es besteht die Gefahr einer Verunreinigung durch Salmonellen. Foto: Armin Weigel/dpa Lactalis ruft weltweit Babymilchprodukte zurück Einige Babymilchprodukte des Molkereikonzerns Lactalis sind möglicherweise mit Salmonellen belastet. Der Erzeuger startete daher eine weltweite Rückrufaktion.