12 944 passende Berichte
Zum 1. Juni kommenden Jahres beendet Lufthansa das langjährige Abkommen über Zubringerdienste zu Condor-Langstreckenflügen. Foto: Silas Stein/dpa Lufthansa beendet Zubringerdienste
Heute
Lange Jahre sind sich Lufthansa und ihre frühere Tochter Condor kaum in die Quere gekommen. Doch Corona verschärft den Wettbewerb so sehr, dass die Lufthansa zu einer neuen Waffe greift.
Das Auswärtige Amt hebt für einzelne Gebiete in Griechenland und Irland den Risiko-Status auf. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Regionen in Griechenland von Risikoliste gestrichen
Heute
Auf der Liste der Corona-Risikoliste tut sich wieder was: Während Gebiete auf dem Baltikum hinzukommen, gibt es für Regionen in Griechenland und Irland Entwarnung.
Laut einer Befragung im Spitzingseegebiet sind viele Tourengeher unbedarft im Gelände unterwegs. Foto: Frank Mächler/dpa Tourengeher wenig auf Lawinen und Naturschutz vorbereitet
Heute
Lawinenschaufel zuhause, das Verschüttentensuchgerät nicht mal ausprobiert - und dann noch unbedarft im «Schlafzimmer der Wildtiere» unterwegs: Eine Studie stellt vielen Tourengehern im beliebten Spitzinggebiet kein besonders gutes Zeugnis aus.
Bis in die 1980er Jahre war der Trans-Europ-Express (TEE) eine europaweite Nachtzugverbindung. Nun haben europäische Bahnunternehmen eine Neuauflage angekündigt. Foto: Daniel Karmann/dpa Neue Nachtzugverbindungen in Europa geplant
Heute
Bis in die 1980er Jahre war der Trans-Europ-Express eine europaweite Zugverbindung mit Kultcharakter. Nun wollen Europas größte Bahngesellschaften den Nachtexpress wieder aufleben lassen.
In diesem Jahr richtet Berthold Erich Schwarz als Bischof Nikolaus und Michael Huber als Knecht Rupprecht per Video eine Botschaft an die Familien und Kinder zuhause. Foto: Felix Kästle/dpa Wenn der Nikolaus Online-Botschaften schickt
Heute
Das Corona-Jahr macht auch dem Nikolaus einen Strich durch die Rechnung. Eine Gilde in Friedrichshafen will die Kinder zumindest virtuell besuchen.
84 Prozent der Beschwerden, die in diesem Jahr bei der Schlichtungsstelle SÖP eingingen, kamen von Flugreisenden. Foto: Christoph Soeder/dpa Schlichtungsstelle: Die meisten Beschwerden im Flugverkehr
Heute
Abgesagte Flüge, verschobene Bahnfahrten und stets die Frage: Bekomme ich mein Geld zurück? Um Konflikte dieser Art kümmert sich die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr. In diesem Jahr der Corona-Krise hatte sie so viel zu tun wie nie zuvor.
Die Skigebiete in Italien sollen bis zum 6. Januar geschlossen bleiben. Foto: Marco Alpozzi/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa Skigebiete in Italien bis 6. Januar dicht
Heute
Auch in Italien wird der Beginn der Skisaison verschoben. Mindestens bis zum 6. Januar sollen die Pisten geschlossen bleiben. Für ausländische Besucher gilt zudem eine Quarantänepflicht.
«Costa NeoRiviera» im Hafen von Savona - die Reederei Costa hat ihre Kreuzfahrten über Weihnachten und den Jahreswechsel abgesagt. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn MSC und Costa sagen Kreuzfahrten ab
Heute
Italien will das Coronavirus über die Weihnachtstage und Silvester wieder stärker eindämmen. Das hat auch Auswirkungen für Urlauber, die in dem Land zu einer Kreuzfahrt aufbrechen wollten.
Manche Corona-Auflagen in Pflegeheimen beurteilt der Bundespflegebeauftragte als zu streng. Foto: Frank Molter/dpa Pflegebauftragter: Manche Corona-Regeln zu streng
Heute
Im Rückblick waren sich viele einig: Die strenge Abschottung der Pflegeheime zu Beginn der Corona-Krise hat den Bewohnern viel abverlangt. Experten warnen vor einer neuen Isolierung.
Eine etwa zwei Meter hohe Phallus-Skulptur aus Holz steht auf dem Berg Grünten. Nach dem mysteriösen Verschwinden des Holzpenis haben Unbekannte nun Ersatz geschaffen. Foto: Davor Knappmayer/dpa Im Allgäu steht ein neuer Holzpenis
Heute
Umgefallen, aufgerichtet, verschwunden - und ersetzt: Mit einem neuen, meterhohen Holzpenis hat der Grünten in den Allgäuer Alpen sein inzwischen international bekanntes «Kulturdenkmal» wieder. Dennoch bleiben einige Fragen offen.
1/100