Skisaison im Schwarzwald startet

12.12.2018
Der Feldberg gilt als größtes Skigebiet in Baden-Württemberg. Wintersportler dürfen sich auch hier auf den Saisonstart gefasst machen. Die Zahl der Pisten ist zunächst aber eingeschränkt.
Feldberg: Schnee liegt im Schwarzwald an der Sesselbahn am Seebuck. Am Donnerstag beginnt die Skisaison mit zwei Liften am Feldberg. Foto: Liftverbund Feldberg
Feldberg: Schnee liegt im Schwarzwald an der Sesselbahn am Seebuck. Am Donnerstag beginnt die Skisaison mit zwei Liften am Feldberg. Foto: Liftverbund Feldberg

Feldberg (dpa) - Im größten und bedeutendsten Skigebiet in Baden-Württemberg, dem Feldberg im Schwarzwald, beginnt die Skisaison. Am Donnerstag (13. Dezember) gehe der erste von insgesamt 38 Liften in Betrieb, teilten die Betreiber mit.

Die Schneehöhe liege bei fünf bis zwölf Zentimetern. Dies reiche aus für einen Lift und Skifahren auf einer Piste. Kunstschnee sorge für die passende Grundlage. Wann weitere Lifte und Pisten öffnen, sei noch unklar. Dies hänge von der Wetterlage ab.

Im vergangenen Jahr war der erste Skilift am 1493 Meter hohen Feldberg am 16. November in Betrieb gegangen. Andernorts im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb ist Skifahren mangels Schnee den Angaben zufolge noch nicht möglich.

Skigebiet Feldberg

Feldbergbahn

Skigebiete Schwäbische Alb


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Zwei Skilifte werden am Wochenende laufen. Foto: Patrick Seeger Am Feldberg startet die Skisaison Wintersportler aufgepasst! Am Feldberg im Schwarzwald liegt bereits ausreichend Schnee. Somit kann die Skisaison starten. Übrigens, knapp drei Wochen früher als im vergangenen Jahr.
Skifahrer dürfen sich freuen: Der Schwarzwald und das Erzgebirge erkennen gegenseitig Dauerkarten an. Foto: Jan Woitas Skifahren: Ski-Pässe und Dauerkarten Wintersportbegeisterte dürfen sich auf die kommende Saison freuen. Einheitliche Pistenpässe und die Anerkennung von Ski-Saisonkarten erleichtern den Rodlern die Abfahrten in einigen Ski-Gebieten.
Auch im Harz ist derzeit Skifahren möglich. Hier liegen 40 Zentimeter Schnee. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild Auf Skier ins neue Jahr: Pistenverhältnisse bleiben gut Dank des günstigen Wetters läuft die Skisaison bereits auf Hochtouren. Nicht nur in den Alpen, auch in einigen deutschen Mittelgebirgen herrschen optimale Wintersportbedingungen.
Gute Skibedingungen auf der Zugspitze: 125 Zentimeter Schnee bedekcen die Pisten. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv Wie viel Schnee die Skiorte zu bieten haben Die Skisaison in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat gut begonnen. Auf dem Feldberg im Schwarzwald und den bayerischen Alpen gibt es Neuschnee. In der Schweiz sind bereits die Hälfte aller Skigebiete geöffnet.