Senioren sollten ihre Haut besonders gut vor Sonne schützen

20.06.2017
Auch ältere Menschen genießen gern die Sonne. Jedoch müssen sie dabei besonders vorsichtig sein. Denn die natürliche Schutzfunktion der Haut lässt im Alter nach. Senioren sollten daher zu bewährten Hilfsmitteln greifen.
Wenn sich Senioren im Sommer der Sonne aussetzen, sollten sie ihre Haut gut schützen. Neben Sonnencreme hilft dabei auch ein Sonnenhut. Foto: Bernd Wüstneck/dpa
Wenn sich Senioren im Sommer der Sonne aussetzen, sollten sie ihre Haut gut schützen. Neben Sonnencreme hilft dabei auch ein Sonnenhut. Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Potsdam (dpa/tmn) - Senioren im Alter ab 65 müssen im Sommer besonders auf ausreichenden Sonnenschutz achten. Dazu rät Christine Eichler, Chefärztin des Evangelischen Zentrums für Altersmedizin in Potsdam.

Ab etwa 65 Jahren wird die Haut empfindlicher gegenüber Sonneneinstrahlung, weil schützende Hautpigmente nur noch sehr langsam gebildet werden. Entsprechend schnell holen sich ältere Menschen einen Sonnenbrand.

Ist die Haut Sonne ausgesetzt, sollte sie mit Sonnencreme mit mindestens Lichtschutzfaktor 20 eingecremt sein. Den Kopf schützt am besten ein Sonnenhut. In der Mittagszeit sollten ältere Menschen die Sonne möglichst komplett meiden.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Vor allem bei Hitze, aber längst nicht nur dann ist ausreichendes Trinken wichtig. Foto: Jana Bauch/Illustration Richtig trinken im Sommer Bei sommerlichen Temperaturen ist es gerade für Senioren und Pflegebedürftige wichtig, ausreichend zu trinken. Aber was gilt es dabei zu beachten?
Macht Spaß und hält gesund: Abkühlung ist bei anhaltender Hitze dringend notwendig - Sonnenschutz aber natürlich auch. Foto: Christin Klose Wenn der Sommer gefährlich wird Fieber und Schwächeanfälle, Bewusstlosigkeit und sogar Lebensgefahr: Auf zu viel Hitze oder Sonne reagiert der Körper empfindlich. Betroffene müssen dann raus aus der Sonne - und im Zweifel lieber zum Arzt.
Weil ihre Haut empfindlicher wird, sollten ältere Menschen beim Sonnenbaden eine Sonnencreme benutzen. Foto: Jens Kalaene Tipps für Senioren: Sonnenschutz und Wasserhaushalt Im Alter verträgt die Haut weniger Sonne. Senioren achten daher am besten auf einen guten Sonnenschutz. An warmen Sommertagen ist es für sie auch wichtig, auf ihren Wasserhaushalt aufzupassen. Medikamente etwa können ihn aus dem Gleichgewicht bringen.
Prof. Martin Scherer ist Direktor der Poliklinik für Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Foto: UKE/dpa-tmn Was bedeuten schwankende Temperaturen für das Immunsystem? Gerade hat man Temperaturen von nahezu 40 Grad überstanden, da zeigt das Thermometer nur noch 21 Grad an. Birgt diese Schwankung ein Gesundheitsrisiko?