Andreas Richartz

Ponyhof Stadtkyll

~ km Prümer Str. 42, 54589 Stadtkyll

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 19:00
Dienstag: 08:00 - 19:00
Mittwoch: 08:00 - 19:00
Donnerstag: 08:00 - 19:00
Freitag: 08:00 - 19:00
Samstag: 08:00 - 19:00
Sonntag: 08:00 - 19:00
Jetzt geöffnet (bis 19:00 Uhr)
Auf einen Blick: Ponyhof Stadtkyll finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Stadtkyll, Prümer Str. 42. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Ponyhof Stadtkyll eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Hotels, Restaurants, Rund ums Tier.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0659792800. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.ponyhof-stadtkyll.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (2)
Passende Berichte (9066) Alle anzeigen
Erstmals finden im Frühjahr die Starnberger Segeltage statt. Foto: MYC/dpa-tmn Reisenews: Segeln, Fotosammlung und Libeskind-Skulpturen Binnensegler oder diejenigen, die es werden wollen, dürfen sich auf die Starnberger Segeltage freuen. Zum Event gibt es Kurse, Vorträge und Rennen. In Schweinfurt sind Fotos von Gunter Sachs zu sehen. Und das niederländische Apeldoorn lockt mit Libeskind-Skulpturen.
Mobile Bordkarten für das Smartphone sind praktisch und mittlerweile gängig - doch sie werden nicht an allen Airports akzeptiert. Foto: Robert Günther Bordkarte lieber immer zu Hause ausdrucken Nicht an jedem Flughafen werden digitale Bordkarten auf dem Smartphone akzeptiert. Mit einem ausgedruckten Ticket ist man daher immer auf der sicheren Seite.
Google will mit der Streaming-Plattform Stadia im Games-Geschäft mitmischen. Foto: Christoph Dernbach Google steigt ins Videospiele-Geschäft ein Google will das Games-Geschäft umkrempeln. Die Spiele sollen auf Servern im Netz statt auf Geräten der Nutzer laufen. Viele Fragen bleiben zur Ankündigung jedoch noch offen.
5G kann die Daten rund hundert Mal schneller transportieren als das aktuelle LTE (4G). Das eröffnet neue Möglichkeiten etwa bei der Robotersteuerung oder der Vernetzung selbstfahrender Fahrzeuge. Foto: Andrej Sokolow Was der Mobilfunkstandard 5G verspricht Der Ausbau des mobilen Netzes ist in Deutschland viele Jahre auf der Strecke geblieben. Um so größer sind die Erwartungen, die nun in den neuen Standard 5G gesteckt werden. Was können Verbraucher konkret erwarten?