Kreiskulturzentrum Villa Fuchs im Landkreis Merzig-Wadern e. V.

~ km Bahnhofstr. 25, 66663 Merzig

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 13:00, 14:00 - 17:00
Dienstag: 09:00 - 13:00, 14:00 - 17:00
Mittwoch: 09:00 - 13:00, 14:00 - 17:00
Donnerstag: 09:00 - 13:00, 14:00 - 17:00
Freitag: 09:00 - 13:00, 14:00 - 16:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 13:00 Uhr)
Auf einen Blick: Kreiskulturzentrum Villa Fuchs im Landkreis Merzig-Wadern e. V. finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Merzig, Bahnhofstr. 25. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Kreiskulturzentrum Villa Fuchs im Landkreis Merzig-Wadern e. V. eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Kultur, Konzerte, Theater, Museen, Ausstellungen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0686193670. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.villa-fuchs.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (4)
Passende Berichte (12540) Alle anzeigen
In AV-Receivern steckt jede Menge Klangtechnik. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn AV-Receiver überzeugen im Test Ein Fernseher, fünf bis sieben Lautsprecher, ein bis zwei Subwoofer, und fertig ist das Heimkino. Nicht ganz. Es fehlt noch, genau, ein AV-Receiver. Doch worauf kommt es bei so einem Gerät an?
Wer an einem ICE-Bahnhof wartet, kann immer häufiger auf den neuen Mobilfunkstandard 5G zurückgreifen. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa 5G-Mobilfunk an vielen ICE-Halten verfügbar Wer mit dem Zug durch Deutschland fährt, der landet immer wieder in Funklöchern - oder er surft so langsam wie eine Bimmbelbahn. Ändert sich das mit 5G?
Festnetz und Mobilfunk mit unbegrenztem Datenvolumen und Telefonie-Flatrate in alle Netze: Das verspricht der neue Telekom-Tarif. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Neuer Telekom-Tarif für daheim und unterwegs Diverse Verträge, unterschiedliche Laufzeiten: Telekommunikation und Internet können kompliziert sein. Nun will es die Telekom einfacher machen und bietet alles in einem Paket an.
Abstand halten: Wildschweine verbreiten die Afrikanische Schweinepest. Für Menschen ist die Krankheit ungefährlich - sie können sie aber übertragen. Deshalb ist Vorsicht gefragt. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa-tmn Schweinepest: Wildschweinkadaver notfalls per 112 melden Die Afrikanische Schweinepest ist in Deutschland angekommen. Für Menschen stellt die Krankheit keine Gefahr dar – sie können aber dafür sorgen, dass sie sich nicht weiter ausbreitet.