Höffler Fotostudio

~ km Graf-Dietrich-Str. 1, 54673 Neuerburg
Auf einen Blick: Höffler Fotostudio finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Neuerburg, Graf-Dietrich-Str. 1. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Höffler Fotostudio eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Fotohandel.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065642400. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.foto-hoeffler.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (9311) Alle anzeigen
Reagiert ein Goldhamster aggressiv und beißt, könnte Stress oder ein Standortwechsel dahinter stecken. Foto: Jens Schierenbeck Was tun, wenn der Hamster beißt? Wenn die kleinen Nager zubeißen, beginnt für Halter die Suche nach dem Auslöser. Denn neben Angst und Stress, kann das aggressive Verhalten viele andere Ursachen haben:
Wechseln Kinder die Kita, planen Eltern am besten genügend Eingewöhnungszeit ein. Foto: Monika Skolimowska Bei Kita-Wechsel erneut Eingewöhnungszeit einplanen Ein Umzug mit der Familie kann einiges durcheinander bringen. Auf Kinder wirkt die neue Umgebung einschüchternd. Daher sollte auch der Neuanfang in der Kita mit genügend Eingewöhnungszeit kalkuliert werden.
Was für schöne Blumen. «Sprout: Idle Garden» ist kein Simulator für Pedanten, sondern ein Spiel zur entspannten Unterhaltung. Screenshot: Shallot Games/dpa-tmn Foto: Shallot Games «Sprout: Idle Garden» bringt den Garten zum Grünen Auch ein digitaler Garten kann für ein bisschen Entspannung sorgen. Das macht den Reiz von «Sprout: Idle Garden» aus. Auf einer kleinen Insel können sich Spieler ein grünes Idyll anlegen.
Zahlreiche Ausflügler starten eine Schlauchbootstour auf der Isar. Wer dabei Alkohol trinkt, sollte die 0,5-Promille-Grenze einhalten. Foto: Stephan Jansen Auf der Isar gelten 0,5 Promille für private Bootsfahrten Eine kleine Bootspartie auf der Isar ist für viele Ausflügler genau das Richtige. Und so mancher gönnt sich dabei gern das ein oder andere Bier. Doch Vorsicht: In diesem Jahr gilt dort eine 0,5-Promille-Grenze.