Hier starten bald Festivals mit Musik, Drachen und Licht

29.08.2019
Der Herbst bietet eine Fülle an Festivals: Auf Usedom erwartet Urlauber ein Musikfestival, im holländischen Scheveningen findet das jährliche Drachenfest statt, und auf der westschwedischen Insel Smögen können Lichtkunstarbeiten bestaunt werden.
Drei Wochen lang dreht sich auf Usedom alles um Musik. Das jährliche Musikfestival findet in diesem Jahr vom 21. September bis 12. Oktober statt. Foto: Geert Maciejewski/Usedomer Musikfestival
Drei Wochen lang dreht sich auf Usedom alles um Musik. Das jährliche Musikfestival findet in diesem Jahr vom 21. September bis 12. Oktober statt. Foto: Geert Maciejewski/Usedomer Musikfestival

Musikfestival auf Usedom

Seebad Heringsdorf (dpa/tmn) - Auf Usedom findet vom 21. September bis zum 12. Oktober das jährliche Musikfestival statt. Eröffnet wird das Festival mit einem Konzert des Orchester Baltic Sea Philharmonic unter Leistung von Kristjan Järvi. Im Mittelpunkt der zahlreichen Konzerte in den Seebädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin, im Kraftwerk Peenemünde, im polnischen Swinemünde und in Szczecin steht Deutschland als «Land des Meeres». Auch Auftritte von Broadwaystar Ute Lemper und Jazzpianistin Maria Baptist sind geplant.

Drachenfest in Scheveningen

Am letzten Septemberwochenende fliegen wieder Drachen aller Formen und Größen über dem Strandboulevard von Scheveningen im Nationalpark Hollandse Duinen. Am 28. und 29. September sorgen über 100 Drachenflieger aus dem In- und Ausland für ein farbenprächtiges Schauspiel. Geplant sind auch Workshops, bei denen Besucher selbst einen Drachen bauen oder lernen, wie man einen Stunt fliegt. Ein Höhepunkt ist das Nachtdrachenfliegen am Samstagabend mit Tausenden von Lichtern in der Luft.

Lichtfestival in Smögen

Vom 12. bis zum 15. September findet auf der westschwedischen Insel Smögen das Festival « Island of Light» statt. Bevor die dunkle Winterzeit anbricht, wird an den vier Spätsommerabenden noch einmal das Licht gefeiert. Zu sehen sind Lichtkunstarbeiten von zahlreichen Künstlern. Auch Viertklässler aus den Schulen von Sotenäs zeigen eigene Lichtkunstwerke. Das Event soll ein besonderer Ausdruck der Beziehung der Schweden zum Licht sein.

Usedomer Musikfestival

Drachenfest in Scheveningen

Lichtfestival auf Smögen


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Utrecht hat zwar nicht so viele Kanäle wie Amsterdam, doch die Oudegracht zieht sich einmal durch das Zentrum. Foto: NBTC Utrecht ist wie Amsterdam ohne Touristen Die meisten Holland-Besucher fahren an Utrecht vorbei. Ein großer Fehler. Denn in der viertgrößten Stadt der Niederlande gibt es eine doppelstöckige Gracht, einen halbierten Dom, ein schwebendes Haus und delikate Hexenzähne.
Unzählige Kerzen tauchen am 5. Oktober während des Lichterfestes die Hügelhänge der Zitadelle von Lüttich in ein festliches Licht. Foto: Marc Verpoorten/OT Liège Reisetipps: Kohltage, Lichterfest und alte Meister Für einen Wochenendtrip lohnen auch in den kommenden Wochen viele Veranstaltungen: So stehen etwa in Dithmarschen und Lüttich besondere Events auf dem Programm. Das Rijksmuseum in Amsterdam beendet das Rembrandt-Jahr mit einem Ausstellungs-Highlight. Ein Überblick.
Kahnfahrten auf einem Fließ im Spreewald sind sehr beliebt. Rund 1000 Kilometer Fließe (Wasserwege) durchziehen den Spreewald im Südosten von Brandenburg. Foto: Patrick Pleul Prospekte reichen nicht: Wo Tourismus funktioniert Der Deutschlandtourismus läuft, aber nicht in allen Ecken der Republik. Touristiker sagen, manche Regionen müssten sich besser vermarkten - und weg vom «Kirchturmdenken».
Auf deutschen Campingplätzen zahlen Familien deutlich weniger als im europäischen Vergleich. Foto: Bodo Marks/dpa-tmn Camping in Europa: Gebühren in der Schweiz besonders teuer Reisen mit dem Caravan ist bei Familien beliebt. Denn die Kosten für eine Übernachtung sind verglichen mit einer Unterbringung im Hotel eher niedrig. Doch in welchem europäischen Land Camper am meisten sparen, zeigt der ADAC Campingführer.