Fußball-EM: Alle Spiele auch im Netz zu sehen

10.06.2016
51 Partien werden bei der Fußball-EM in Frankreich gespielt. Fußball-Fans können sich jede Minute davon ansehen - entweder live im TV oder über das Netz oder später in den Online-Mediatheken.
Alle Partien der Fußball-EM kann man auch im Netz sehen. Foto: Rainer Jensen
Alle Partien der Fußball-EM kann man auch im Netz sehen. Foto: Rainer Jensen

Mainz (dpa/tmn) - Fußballfans können alle Spiele der Europameisterschaft in Frankreich auch online verfolgen. Im Ersten und im ZDF werden 45 der 51 Partien übertragen und dabei zeitgleich als Livestream im Internet ausgestrahlt.

Los geht es am 10. Juni mit dem Eröffnungsspiel zwischen Frankreich und Rumänien im ZDF. Am 10. Juli zeigt Das Erste das Finale live aus Paris.

Das ZDF verspricht online besondere Funktionen: Wichtige oder strittige Szenen sollen in mehreren Perspektiven als Abrufvideo angeboten werden. Beim Livestream können Zuschauer Kameraperspektiven selbst wählen, zum Beispiel eine Stadion-Totale oder eine Kamera, die nur die Trainer beider Teams ins Visier nimmt.

Wer einzelne Partien nicht live sehen kann, findet Spiele der deutschen Nationalmanschaft noch maximal 24 Stunden nach Abpfiff in den Mediatheken im Ersten und im ZDF (http://mediathek.daserste.de und www.zdf.de/ZDFmediathek) sowie auf sportschau.de. Das Erste zeigt außerdem noch die Halbfinalspiele und das Finale am Tag danach im Netz. Die anderen Partien sind in der Mediathek im Ersten sieben Tage nach Abpiff abrufbar, beim ZDF bis zum Jahresende.

Außerdem überträgt Sat.1 zwischen dem 19. und 22. Juni die sechs Parallelspiele zum Ende der Gruppenphase. Sie laufen aus Wettbewerbsgründen zeitgleich, um Manipulation zu erschweren. Neben der Übertragung im TV gibt es die Spiele auch als Livestream über die Webseite ran.de.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Mit der App «UEFA Euro 2016» erhalten Nutzer alle wichtigen Infos rund um das Turnier. Foto: www.itunes.apple.com UEFA Euro 2016: Kostenlose App für die EM Für Fußballfans, die sich alle Informationen und Ereignisse zur EM nicht entgehen lassen wollen, gibt es eine passende App. Nutzer behalten während des Turniers immer den Überblick und können mit viel Hintergrundwissen punkten.
Im Freien die EM-Spiele schauen: Entweder man ist vor Ort, oder braucht einen guten Beamer. Foto: Angelika Warmuth Was draußen wichtig ist: Beamer für EM-Übertragungen Grillen, Bier und die EM-Partien per Beamer im Freien schauen - so stellen sich viele Fans die nächsten Wochen vor. Doch das wird nur dann ein echter Spaß, wenn der Beamer auch gute Bilder liefert. Und der Sender-Empfang möglichst verzögerungsfrei ist.
Wer schon jetzt seinen Tipp für die Fußball-EM abgeben will, kann das bei kickprophet.com. Foto: Screenshot kickprophet.com Jetzt die Fußball-EM tippen Die Fußball-EM in Frankreich steht vor der Tür: Ein Onlineangebot sammelt die Erwartungen der Fans und erlaubt so Prognosen. Nicht nur zur EM, sondern auch zur ersten und zweiten Bundesliga.
Eine Deutschlandfahne wird von einem Fan in Paris gehalten. Photo: Peter Kneffel Foto: Peter Kneffel Sportliches Hobby wählen: Fußball-EM kann Kind animieren Die Fußball-EM wird in vielen Familien verfolgt. Nicht nur die Eltern, sondern auch Kinder können sich für den Sport begeistern. Diese Energie kann man nutzen.