Die Braut Merzig & Frank der Herrenausstatter | Merzig – Saarland

Die Braut Merzig & Frank der Herrenausstatter Inh. Cäcilia Bühler Eingang: Am Wertchen 44

~ km Poststr. 69, 66663 Merzig

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:00
Dienstag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:00
Mittwoch: 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:00
Donnerstag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:00
Freitag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:00
Samstag: 09:30 - 13:00
Sonntag: Geschlossen
Brautkleider sowie Hochzeitsanzüge finden Sie hier unter einem Dach, im Hochzeitsmode Fachgeschäft in Merzig im Saarland am Seffersbach.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (7871) Alle anzeigen
Pflichtprogramm? Das blaue Strumpfband ist ein Hochzeits-Klassiker - was aber nicht heißt, das Brautpaare nicht darauf verzichten dürfen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Bräuche müssen zum Brautpaar passen «Das gehört bei einer Hochzeit einfach dazu!» Sätze wie diese hören künftige Brautpaare öfters. Das Problem: Jeder meint damit etwas anderes. Was bei der eigenen Feier dazugehört, muss jedes Paar daher selbst entscheiden - und rechtzeitig kommunizieren.
Mit einer Hochzeit verbinden viele noch traditionelle Bräuche. Dazu gehören vor allem Hochzeitskuss, Hochzeitstorte und Brautstrauß. Foto: Jan Woitas Dies sind für die meisten die wichtigsten Hochzeitsbräuche Was wäre eine Trauung ohne Hochzeitskuss? Kaum ein Brautpaar würde wohl auf dieses Ritual verzichten. Das Marktforschungsinstitut Innofact hat untersucht, welche Hochzeitsbräuche immer noch eine große Rolle spielen.
Wale zu sehen, ist auf der Insel Neufundland keine Seltenheit. Die Zeit von Mitte Mai bis Mitte September ist für Tierbeobachtungen am besten. Foto: Newfoundland & Labrador Tourism/Barrett & MacKay Photo Eisberge und Wale garantiert: Unterwegs in Neufundland Wo kann man morgens vom Hotelbett aus Wale beobachten, mittags auf dem Erdmantel spazieren und abends vorbeiziehende Eisberge bewundern? In Neufundland. Die Bewohner der ostkanadischen Insel sind besonders heimatverbunden.
Laut einer Umfrage begrüßen viele eine Trauung nur, wenn Braut und Bräutigamm ausreichend religiös sind. Foto: dpa-infocom Nur Religiöse sollten kirchlich heiraten Heiraten liegt im Trend: Zuletzt heirateten in Deutschland so viele Paare wie seit 15 Jahren nicht. Wie geheiratet werden sollte - darüber gehen die Meinungen allerdings auseinander, wie eine Umfrage zeigt.