C64-Spiele bereichern das Internet Archive

25.10.2018
«Sim City» bis «The Last Ninja»: Die Spiele des frühen Computers C64 gelten heute noch als Klassiker. Um so besser, dass sie im Internet archiviert und frei verfügbar sind.
Zur Games-Sammlung des Internet Archive stoßen nun Tausende C64-Klassiker hinzu. Foto: archive.org
Zur Games-Sammlung des Internet Archive stoßen nun Tausende C64-Klassiker hinzu. Foto: archive.org

San Francisco (dpa/tmn) - Auf den Servern lagern schon unzählige Programme, digitalisierte Schallplatten, eingescannte Bücher, Internetseiten, Filme oder «historische» Malware.

Das in San Francisco ansässige Internet Archive sammelt alles Mögliche in digitaler Form, um es für Nutzer frei zugänglich zu machen und für die Nachwelt zu erhalten. Neu im Archiv ist nun auch C-64-Software, darunter knapp 9000 Games - von «Sim City» über «Gauntlet» und «Castle Wolfenstein» bis hin zu «Crazy Cars» oder «The Last Ninja».

Sie ergänzen den bereits vorhandenen Game-Pool, der unter anderem Arcade-Spiele, MS-DOS- und PC-Klassiker, Game-Sammlungen für alte Konsolen und Amiga-Titel umfasst. Mit einem sogenannten Emulator können die Games auch auf dem PC gespielt werden. Ein Download ist aber oft gar nicht nötig. Denn viele Spiele laufen direkt im Browser.

C64-Games-Bibliothek im Internet-Archive

C64-Software-Bibliothek im Internet Archive


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Auch wenn der Amiga längst weg ist, können Fans des Heimcomputers die alten Games nun wieder am PC zocken. Screenshot: archive.org Foto: archive.org Erobern das Internet-Archiv: Alte Amiga-Spiele Ob Adventure-Spiele, Rennsimulationen oder Fußballspiele: Auch in den 1980er und 1990er Jahren waren PC-Spiele, die damals für den Heimcomputer Amiga entwickelt wurden, sehr beliebt. Heute kann man einen großen Teil davon in den Archiven des Internets wiederfinden.
Der Amiga 500 von Commodore hat im Gegensatz zum älteren C64 bereits ein Diskettenlaufwerk eingebaut. Er kam 1987 auf den Markt. Foto: Caroline Seidel Spielen wie vor drei Jahrzehnten - Retro-PCs als Hobby Anfang der 1980er Jahre bewegten sich Mario und Pac-Man erstmals über die Bildschirme. Viel hat sich seitdem in der Welt der Computer getan - doch auch heute noch widmen sich Fans von Retro-PCs den Rechnern der Vergangenheit. Ein spannendes und (anfangs) günstiges Hobby.
Rund 80 historische Computerviren sind bereits im Malware-Museum zu bewundern. Screenshot: archive.org Foto: archive.org Viren im Fokus: Internet Archive startet Malware-Museum Die Bösen am Pranger: Das Internet Archive hat Malware zusammengestellt und in einem Internet-Museum veröffentlicht. Die Ausstellung ist Teil eines größeren Projektes.
In «Spellforce 3» schlüpfen Spieler in die Rolle des Helden Tahar und erforschen den Ursprung einer tödlichen Seuche. Foto: THQ Nordic/dpa-tmn Neue PC-Spiele: Autobahn-Cops und Weltraum-Architekten Wer wollte nicht schon immer seine eigene Raumstation konstruieren oder auf der Jagd nach den neun Zaubersprüchen bunte Magiebälle auf diverse Monster schleudern? Die Spiele-Neuheiten für den PC machen es möglich.