Bord-News: Schiffstaufe, Douro-Flussfahrt und Luxus-Hotel

27.04.2018
Das ist selten: Die deutschen Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen aus dem Jahr 2016 werden im Mai «Mein Schiff 1» taufen. A-Rosa bietet jetzt Kreuzfahrten auf dem Douro an, und die «Queen Elizabeth 2» eröffnet als Hotel in Dubai.
Eine Kreuzfahrt auf dem Douro verspricht ein besonderes Erlebnis zu werden. Künftig soll auch ein Schiff von A-Rosa durch Portugal touren. Foto: Hilke Segbers/Archiv
Eine Kreuzfahrt auf dem Douro verspricht ein besonderes Erlebnis zu werden. Künftig soll auch ein Schiff von A-Rosa durch Portugal touren. Foto: Hilke Segbers/Archiv

Beachvolleyball-Stars taufen die «Mein Schiff 1»

Die neue «Mein Schiff 1» wird von den Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen Kira Walkenhorst und Laura Ludwig getauft. Das gab Tui Cruises bekannt. Die Taufe findet am 11. Mai im Rahmen des Hamburger Hafengeburtstags statt. Die Zeremonie beginnt um 22.00 Uhr am HHLA Container Terminal Burchardkai. Ein Feuerwerk ist für 22.30 Uhr angesetzt. Walkenhorst und Ludwig holten 2016 Olympia-Gold und im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel.

A-Rosa schickt ein neues Schiff auf den Douro

Rostock (dpa/tmn) - A-Rosa wird im kommenden Jahr mit einem neuen Flussschiff erstmals auf dem Douro unterwegs sein. 28 Termine in dem Fahrgebiet in Portugal stehen zwischen Mai und November 2019 im Programm, wie die Reederei mitteilt. Start und Ziel der Sieben-Nächte-Reisen ist Porto. Der Schiffsneubau mit einer Länge von knapp 80 Metern, vier Decks und Platz für maximal 126 Passagiere soll im Mai 2019 getauft werden. Der neue A-Rosa-Reisekatalog für die Saison 2019 erscheint am 4. Mai 2018.

«Queen Elizabeth 2» eröffnet als Luxus-Hotel in Dubai

Dubai (dpa/tmn) - Das ehemalige Kreuzfahrtschiff «Queen Elizabeth 2» der Reederei Cunard öffnet am 18. April als Hotel in Dubai. Das berichtet das Kreuzfahrtportal «Cruisetricks». Das Hotelschiff in Port Rashid wird über 224 Zimmer und Suiten auf 13 Decks verfügen und vom Unternehmen PCFC Hotels betrieben. Die Originalkabinen sind weitgehend im ursprünglichen Design erhalten geblieben. Die «Queen Elizabeth 2» war von 1969 bis 2008 für Cunard als Ozeanliner unterwegs. Nachdem es außer Dienst gestellt worden war, brachte es der neue Eigentümer Istithmar World nach Dubai, wo es in den vergangenen Jahren lag. Immer wieder gab es Pläne, aus dem Schiff ein Hotel in Dubai oder an einem anderen Ort in Asien zu machen.

Erste Routen von neuem Regent-Luxusschiff bekannt

Miami (dpa/tmn) - Das neue Regent-Luxusschiff «Sevens Seas Splendor» fährt in seiner Jungfernsaison 2020 in Europa, der Karibik und Nordamerika. Die Routen seien ab sofort buchbar, teilt die US-Reederei Regent Seven Seas Cruises mit. Die Premierenfahrt führt im Februar 2020 von Barcelona nach Miami. Im Anschluss geht es in weiteren Routen durch den Panamakanal Richtung US-Westküste - und später wieder zurück. Danach kreuzt das Schiff den Atlantik erneut, diesmal Richtung Barcelona. Das Schwesterschiff der «Seven Seas Explorer» fasst 750 Gäste und verfügt ausschließlich über Suiten. Regent Seven Seas Cruises gehört zur Norwegian Cruise Line Holding.

Bericht von "Cruisetricks"

Website des Hotels


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Verandakabinen Deluxe heißen die neue Familienkabinen für fünf Personen auf der «Aida Prima» und «Aida Perla». Foto: Aida Cruises Neues aus der Kreuzfahrt: Familienkabinen und Luxus-Suites Warum nicht mal wieder auf dem Meer Urlaub machen und dabei den Luxus eines Kreuzfahrtschiffes genießen? Besonders anspruchsvolle Gäste dürfen sich auf den Premierensommer der «Seabourn Ovation» freuen. Die «Aida Prima» führt familienfreundliche Fünf-Bett-Kabinen ein.
Viele Meisterwerke sind im Louvre Abu Dhabi zu sehen. Zwei weitere Museen sollen in Abu Dhabi eröffnet werden. Foto: Kamran Jebreili/AP/dpa Noch keine Eröffnungstermine für neue Museen in Abu Dhabi Die Emirate haben seit Jahren mit sinkenden Besucherzahlen zu kämpfen. Zu den kulturellen Highlights in Abu Dhabi gehört zweifellos der kürzlich eröffnete Louvre Abu Dhabi - zwei weitere Eröffnungen stehen noch aus.
Mehr als 2600 Meter Ingenieurkunst: Eine neue Brücke namens Queensferry Crossing führt nun über den Meeresarm Firth of Forth in Schottland. Foto: Airborn Lens/VisitScotland/dpa-tmn Reise-News: Schrägseilbrücke, Seilrutsche und Designermuseum Den Meeresarm Firth of Forth in Schottland können Reisende ab diesem Sommer über eine der längsten Schrägseilbrücken der Welt überqueren. Paris zeigt in einem Museum Arbeiten des Modeschöpfers Yves Saint Laurent. Und das Emirat Ras al-Chaima plant eine neue Seilrutsche.
Auf den höchsten Berg im Emirat Ras Al Khaimah führt jetzt ein Bus-Shuttle - oben beginnt die längste Seilrutsche der Welt. Foto: Ras Al Khaimah Tourism Development Authority Seilrutschen in der Emirate und Radwandern in Schweden Zur längsten Seilrutsche der Welt in Ras al Khaimah gelangen Reisende mit einem neuen Bus-Shuttle. Wer Fahrradtouren liebt, kann ab Sommer 2019 einen neuen Küsten-Radweg in Schweden ausprobieren. Weitere Reise-News im Überblick.