«Beyond Blue»: Ein Tauchabenteuer für Naturfreunde

26.06.2020
Frei nach Isaac Newton ist das, was wir nicht wissen, ein Ozean. Gegen dieses Unwissen kann etwas unternommen werden - in «Beyond Blue» zum Beispiel, einem etwas anderen Abenteuerspiel.
Tauchen mit den Walen: Die Meeresriesen sind in «Beyond Blue» lebensecht animiert - das macht Sequenzen wie diese besonders beeindruckend. Foto: E-Line Media/dpa-tmn
Tauchen mit den Walen: Die Meeresriesen sind in «Beyond Blue» lebensecht animiert - das macht Sequenzen wie diese besonders beeindruckend. Foto: E-Line Media/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - «Beyond Blue» ist lehrreiches Spiel über Meerestiere - und bietet dabei die Möglichkeit, in die weitläufige Schönheit des westlichen Pazifiks einzutauchen.

Mit Hilfe eines High-Tech-Tauchanzuges scannen Spieler als Meereswissenschaftlerin Mirai Unterwassertiere und verfolgen Walrufe - und müssen dabei immer dem Druck der Tiefsee standhalten.

Kern des Spiels ist die lebensecht, wunderschöne Unterwasserwelt. So sind zum Beispiel die Bewegungen der Wale, denen Mirai und der Spieler hinterhertauchen, nach den realen Vorbildern animiert - das sieht oft einfach fantastisch aus.

Tauchen, fotografieren, entspannen

«Beyond Blue» ist dabei kein klassisches Computerspiel, bei dem feste Ziele erreicht oder gar Gegner besiegt werden müssen. Entspanntes Tauchen und Erkunden sowie das Erleben der Tiere stehen hier klar im Vordergrund. Mit Hilfe von Unterwasserdrohnen können Fotos der Meereskreaturen geschossen oder Walgesänge aufgenommen werden. So gibt es beispielsweise den Auftrag, bestimmt Organe von Tieren zu filmen um somit neue Forschungsergebnisse darüber liefern.

Zwischen den Tauchgängen bewegt man sich auf einem kleinen U-Boot, das als Zuhause dient und erledigt Telefonanrufe zwischen Taucherin Mirai und ihrer Familie und Kollegen. In diesen Gesprächen werden auch die Verschmutzung und Zerstörung der Ozeane immer wieder thematisiert - so kommt ein wenig Hintergrundhandlung ins Spiel.

Der tiefe Ozean wird in diesem Genremix aus Abenteuer-Videospiel und Tierfilm als die wahrscheinlich letzte unerforschte Grenze der Menschheit gezeigt. Auch für jüngere Spielerinnen und Spieler ist das definitiv einen Tauchgang wert - genau wie für alle Naturfreunde und Fans eher ruhiger Abenteuer.

«Beyond Blue» für E-Line-Media ist für Playstation 4 und Xbox One, iOS und den PC erhältlich. Eine Version für Nintendo Switch soll später folgen.

© dpa-infocom, dpa:200612-99-399511/3

Webseite "Beyond Blue"


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN

Passende Anbieter

Das könnte Sie auch interessieren
Gefahr von Malware-Befall: Nach dem Supportende Mitte Januar 2020 versorgt Microsoft Windows 7 nicht mehr mit Sicherheitsupdates. Foto: Robert Günther Die Tage von Windows 7 sind gezählt - Wie geht es weiter? Ein gutes Jahrzehnt hat Windows 7 auf dem Buckel. Trotzdem läuft das Betriebssystem noch auf Millionen Rechnern weltweit. Doch bald lässt Microsoft den Support auslaufen. Nutzer müssen handeln.
Wilder Ritt auf dem Säbelzahntiger: Takkar kann als sogenannter Bestienmeister auf die Unterstützung verschiedener Tiere zählen. Foto: Ubisoft Eule statt Granate: Mit «Far Cry Primal» in die Steinzeit Tiere jagen, Kräuter sammeln und Camp für Camp die Welt erobern. An vielen Stellen ist «Far Cry Primal» genau wie andere Episoden der Erfolgsserie. Schusswaffen gibt es allerdings keine. Denn diesmal führt die Abenteuerreise Computerspieler in die Steinzeit.
Für viele geht es beim Cheaten einfach um das gute Gefühl, anderen überlegen zu sein. Hier treten Spieler in «World of Warcraft» gegeneinander an. Caroline Seidel/dpa-tmn Foto: Caroline Seidel Wie Cheats die Videospiel-Welt vergiften Betrüger gibt es überall, auch in der Welt der Videospiele. Mit sogenannten Cheats verschaffen sich manche Spieler unfaire Vorteile - sehr zum Leidwesen anderer. Doch der Kampf gegen Cheater ist ein ewiges Wettrüsten mit ungewissem Ausgang.
Im Claustrophobia am Berliner Alexanderplatz kann man reale Escape Games erleben. Der Name ist mitunter Programm. Foto: Ilya Nodia Das Phänomen Escape Games Bei vielen Games muss man sich in komplizierte Spielmechaniken einarbeiten. Bei Escape Games, oft auch Room Escape Games genannt, ist vieles anders. Sie ähneln einem rätselhaften Puzzle und kennen nur ein Ziel: Raus - und zwar so schnell wie möglich.