2 302 passende Berichte
Der Studie zufolge waren 83 Prozent der FH-Absolventen etwa zwei Jahre nach ihrem Abschluss gut in den Arbeitsmarkt integriert. Foto: Julian Stratenschulte FH-Absolventen gelingt Einstieg in Arbeitsmarkt am besten
12.04.2019
Absolventen einer Fachhochschule finden im Schnitt schneller in den Beruf und verdienen außerdem mehr als andere Absolventen. Das zeigt eine Auswertung des Bundesinstituts für Berufsbildung.
In Zukunft sollen Kassenpatienten nicht mehr so lange auf einen Arzttermin warten müssen. Foto: Marijan Murat Kassenpatienten sollen schneller an Termine kommen
12.04.2019
Wer erst in mehreren Wochen einen Termin beim Arzt bekommt, ist oft verärgert. Für gesetzlich Versicherte soll es nun Verbesserungen geben. Der Bundesrat hat grünes Licht gegeben.
Auffälligste Folge einer Parkinsonerkrankung ist oft der Tremor - also ein Zittern eines oder mehrerer Körperteile. Doch anfangs können auch Schlaf- oder Riechstörungen ein Indiz sein. Foto: Britta Pedersen Woran Parkinson früh zu erkennen ist
11.04.2019
In der Bundesrepublik sind aktuell etwa 400.000 Menschen an Parkinson erkrankt. Vor allem ältere Menschen trifft die Krankheit, die meist erst im vortgeschrittenen Stadium Bewegungsstörungen hervorruft. Doch es gibt auch frühe Anzeichen.
Im Inklusionshotel arbeiten behinderte und nicht-behinderte Menschen zusammen. Jeder findet hier eine Beschäftigung, die seinen Fähigkeiten entspricht. Foto: Jan-Philipp Strobel In Inklusionshotels ist eine Behinderung kein Handicap
10.04.2019
Eine Gruppe Münchner Eltern will, dass ihre behinderten Kinder eines Tages einen ganz normalen Job auf dem ersten Arbeitsmarkt haben. Weil das nicht so selbstverständlich ist, wie es klingt, planen sie ein Millionenprojekt. Erfolgreiche Vorbilder gibt es schon.
Was bedeutet die Digitalisierung der Industrie für den Arbeitsmarkt? Einige Experten rechnen mit den Abbau von Arbeitsplätzen. Foto: Christophe Gateau Wird die Digitalisierung zum Jobkiller?
10.04.2019
Roboter, vernetzte Maschinen in den Fabriken und digitale Helferlein - wo bleibt bei alldem der Mensch, was wird aus seiner Arbeit? Unheilvolle Prognosen verdüstern die Arbeitswelt. Aber es gibt auch Lösungen.
Betroffene können nach einem Schlaganfall oder Herzinfarkt das Vertrauen in ihren Körper verlieren. Das führt oft zu Panikattacken. Foto: Christian Charisius Nach Schlaganfall und Herzinfarkt droht Trauma
10.04.2019
Ein Schlaganfall geht selten ganz spurlos vorüber. Sogar auf der Seele kann er Narben hinterlassen. Gerade Jüngere haben nach dem Anfall häufig ein Trauma - weil sie das Vertrauen in ihren Körper verlieren.
Experten raten: Am besten steht die Hausapotheke da, wo es kühl und trocken ist. Foto: Christin Klose Hausapotheke gehört nicht ins Bad
10.04.2019
Medikamente nimmt man häufig mit Wasser und abgestimmt auf die Mahlzeiten ein. Daher wird die Hausapotheke nicht selten in Bad oder Küche installiert. Doch gerade dort sind die Bedingungen gar nicht gut.
Von Anfang an eincremen: Den UV-Schutz sollte man auch im Frühling nicht vergessen. Foto: Franziska Gabbert Vor Sonnenbrand auch schon im Frühling schützen
09.04.2019
Besonders im Frühling halten wir uns oft unpassend lang in der prallen Sonne auf. Dabei ist ausreichender UV-Schutz auch in den ersten warmen Tagen wichtig.
Experten raten schwangeren Frauen, sich mindestens dreimal am Tag die Zähne zu putzen. Foto: Arno Burgi Schwanger lieber dreimal täglich Zähne putzen
09.04.2019
Regelmäßige Zahnpflege ist ein Muss. Aber warum sollten schwangere Frauen sich mindestens dreimal am Tag die Zähne putzen?
Ärzte und andere Angehörige von Heilberufen wurden in einem Rote-Hand-Brief aufgefordert, bestimmte Antibiotika nur noch stark eingeschränkt zu verschreiben. Foto: Julian Stratenschulte Einsatz gängiger Antibiotika beschränkt
09.04.2019
Antibiotika auf Basis von Fluorchinolonen werden in Deutschland häufig verschrieben. Doch sie können schwere Nebenwirkungen verursachen. Nun ziehen die Arzneimittelhersteller Konsequenzen.
2/100