2 430 passende Berichte
Er hat Spaß am Umgang mit Holz: Lukas Meißner macht bei der Firma Köhnlein Türen eine Ausbildung zum Holzmechaniker. Foto: Daniel Karmann/dpa-tmn Wie werde ich Holzmechaniker?
Heute
Sie sägen, schleifen und brauchen viel technisches Verständnis: Holzmechaniker kümmern sich vor allem um die industrielle Verarbeitung von Holz. Auf Maschinenlärm und Schmutz müssen sich Auszubildende einstellen.
Ob Beschäftigte ihre psychische Erkrankung am Arbeitsplatz kommunizieren, ist eine schwierige Entscheidung. Eine Vertrauensperson kann dann weiterhelfen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn Was muss der Chef bei psychischen Erkrankungen wissen?
Heute
Verschweigen, offen reden oder lügen? Wer psychisch erkrankt, steht am Arbeitsplatz vor der Frage, ob er es erzählt. Vertrauenspersonen können helfen.
Nicht immer ist Diskriminierung in einem Bewerbungsverfahren offensichtlich: Wenn ein abgelehnter Bewerber Indizien nennen kann, die eine Benachteiligung vermuten lassen, liegt es beim Arbeitgeber, das Gegenteil zu beweisen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Das hilft gegen Diskriminierung am Arbeitsplatz
Heute
Benachteiligung kann in der Arbeitswelt schon bei der Stellenausschreibung beginnen - und ist auch im Berufsalltag keine Seltenheit. Das muss sich niemand bieten lassen. Experten erklären, wie Betroffene am besten vorgehen.
Brustkrebs-Patientinnen können zukünftig eine weitere Kassenleistung erhalten. Foto: Jan-Peter Kasper Biomarker-Test bei Brustkrebs wird Kassenleistung
21.06.2019
Gesetzlich versicherte Patientinnen mit Brustkrebs im Frühstadium können künftig sogenannte Biomarker-Tests in Anspruch nehmen - die Kassen zahlen. Die Tests lassen Rückschlüsse darüber zu, wie der Krebs weiter therapiert werden muss.
Bei Fruktose-Intoleranz lässt sich Zucker durch Reissirup ersetzen. Foto: Arno Burgi Reissirup ersetzt Zucker bei Fruktose-Intoleranz
21.06.2019
Wer Fruktose nicht verträgt, muss auf klassischen Haushaltszucker verzichten. Ersetzen lässt er sich ganz einfach durch Reissirup. Der wiederum bringt Vor- und Nachteile mit sich.
Das blendende Licht ist schon einmal weg - aber vor UV-Strahlen schützt auch eine dunkle Sonnenbrille nur mit den entsprechenden Filtern. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Die richtige Wahl der besten Sonnenbrille
20.06.2019
Eine Sonnenbrille ist nicht nur ein modisches Accessoire, sondern hat auch einen wichtigen gesundheitlichen Aspekt. Was muss bei der Wahl einer geeigneten Sonnenbrille beachtet werden?
Beta-Carotin alleine ist kein adäquater Sonnenschutz. Der natürliche Farbstoff hat jedoch zu Vitamin A verarbeitet positive Auswirkungen auf die Zellerneuerung und die Sehkraft. Foto: Jan Woitas Beta-Carotin schützt nicht vor Hautkrebs und Sonnenbrand
20.06.2019
Das Nahrungsergänzungsmittel Beta-Carotin kann Sonnencreme nicht ersetzen. Erst in sehr großen Mengen ist laut Experten ein geringer UV-Schutz möglich. Dieser geht jedoch mit Nebeneffekten einher.
Zahnpasta sollte Fluorid enthalten, damit sie wirksam gegen Karies schützt. In Rezepten zum Selbermachen fehlt dieser wichtige Inhaltsstoff in aller Regel. Foto: Christin Klose Zahnpasta lieber nicht selbst zusammenmischen
19.06.2019
Selber machen statt Tuben in der Drogerie kaufen: Wer sich in Eigenregie Zahnpasta anrühren möchte, findet zahlreiche Anleitungen dafür im Netz. Ein Zahnmediziner rät davon aber entschieden ab.
Wer Medikamente nehmen muss, sollte von Alkohol die Finger lassen. Foto: Christin Klose Medizin und Alkohol passen nicht zusammen
19.06.2019
Bei einer akuten Erkrankung sollte man grundsätzlich kürzer treten. Behandelt man die Erkrankung mit Medikamenten, ist Alkohol absolut tabu. Der Grund: Die Kombination kann die Wirkung von Medikamenten in gefährlicher Weise verändern.
Bei Insulin-Injektionen sollten Diabetiker nicht am falschen Ende sparen. Foto: Franziska Gabbert Diabetiker müssen Nadeln nach jeder Injektion wechseln
19.06.2019
«Ach, das geht schon noch!» Was bei Lebensmitteln sinnvoll sein kann, um Müllberge zu vermeiden, ist anderswo genau die falsche Haltung - bei Nadeln für Insulin-Injektionen zum Beispiel. Die sollten Diabetiker immer wechseln, warnen Experten.
1/100