T-Shirts als Päckchen in die Schublade stecken

02.07.2019
Ordnung im Kleiderschrank herzustellen fällt vielen schwer. Dabei kann die Übersichtlichkeit schon mithilfe eines einfachen Tricks deutlich verbessert werden.
So sieht sie aus, die Idealvorstellung eines aufgeräumten Kleiderschranks - die Realität in den Wohnungen ist oft eine andere. Foto: Franziska Gabbert
So sieht sie aus, die Idealvorstellung eines aufgeräumten Kleiderschranks - die Realität in den Wohnungen ist oft eine andere. Foto: Franziska Gabbert

Mainz (dpa/tmn) - Wer seine T-Shirts in Schubladen verstaut, faltet sie am besten zu kleinen Päckchen. So lassen sie sich senkrecht eng hintereinander hineinstecken statt aufeinander legen.

Das sorgt für mehr Ordnung und einen besseren Überblick, erklärt Ordnungscoach und Bloggerin Sabine Haag aus Mainz. «So sieht man alles von oben, und wenn man Sachen herauszieht, verwackelt nicht gleich der gesamte Stapel.»

Und so werden aus den T-Shirts kompakte Pakete: «Wenn man sie etwa auf A4-Größe zusammengelegt hat, faltet man sie noch einmal in der Mitte», beschreibt Haag den einfachen Trick. Dann kommen sie hochkant in die Schublade.

Blog Ordnungsliebe


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wie wär's mit Ausmisten vor dem Frühjahrsputz? Im Kleiderschrank hängt doch eigentlich immer etwas, das man schon ewig nicht mehr anhatte. Foto: Bodo Marks/dpa-tmn Frühjahrsputz im Kleiderschrank Das geht noch, das ziehe ich bestimmt noch mal an: Mal ehrlich, jeder belügt sich selbst schon mal mit dieser Aussage. Und der Kleiderschrank ist immer voll - und doch hat man nichts anzuziehen. Wie wär's mit Ausmisten vor dem Frühjahrsputz? Echtes Ausmisten!
Neuer Platz muss her - Schritt eins lautet «Stapel machen». Foto: Frank Rumpenhorst Kleiderschrank sortieren: T-Shirts hochkant stapeln Der Beginn des Frühjahrs ist immer eine gute Gelegenheit, im Kleiderschrank aufzuräumen. Und wenn es jetzt wärmer wird, sind wieder T-Shirts angesagt. Um den perfekten Überblick über diese Oberteile zu behalten, gibt es einen Trick.
Nicht jedes Kleidungsstück muss gekauft werden, leihen geht auch. Foto: Jens Kalaene Kleidung kann man leihen statt kaufen Das Frühlingswetter regt dazu an, den Kleiderschrank umzuräumen. Wer seine Garderobe auf die Frühjahrsmode umstellt, kann dabei auch zu Kleidung aus dem Verleih greifen. Das hat Vorteile für Umwelt und Kunden.
Platz schaffen im Kleiderschrank: Aber wo können die dicken Winterklamotten am besten übersommern? Foto: Patrick Pleul Platz im Kleiderschrank: Winterpullis richtig einlagern Spätestens Anfang April tauschen die meisten ihre Winterpullis und -jacken gegen leichte Frühlingsmode. Wo und wie die dicken Klamotten am besten übersommern, weiß eine Stilberaterin.