BS Pilates Bettina Strauß ist ein Studio für klassisches Pilates in Blieskastel nach den Leitprinzipien Konzentration, Kontrolle, Präzision, Atmung, Zentrierung und Bewegungsfluss.

BS Pilates Bettina Strauß

~ km Poststraße 6, 66440 Blieskastel

BS Pilates Bettina Strauß ist ein Studio für klassisches Pilates in Blieskastel nach den Leitprinzipien Konzentration, Kontrolle, Präzision, Atmung, Zentrierung und Bewegungsfluss.

Das Training kann praktiziert werden

  • im Einzeltraining
  • als Mattentraining in Kleingruppen
  • an Geräten im Einzel- oder Duounterricht.

Das Training nach der ursprünglichen klassischen Methode findet im  Einzeltraining statt, was den größten Nutzen bietet.

Die volle Aufmerksamkeit des Trainers im Einzelunterricht ermöglicht  intensiveres Training, wodurch sich fühlbarer und sichtbarer Erfolg  schneller einstellt. Neben der Körperarbeit auf der Matte werden die  Übungen an Pilates Geräten praktiziert.

Das Mattentraining findet in Kleingruppen statt (max. 6 - 8 Teilnehmer). Hier gilt, je kleiner die Gruppe, desto effektiver das Training. Das Training an den Geräten wird im Einzel- oder Duounterricht praktiziert.

Klassisches Pilates wird als Bewegungssystem unterrichtet, das bewusst und  zielgerichtet zusammengestellt wurde. Es ist eine systematische Reihenfolge von Übungen, die nahtlos ineinander übergehen. Jede Übung besitzt einen einzigartigen Rhythmus.

Die Pilates Methode respektiert die individuelle Anatomie des Einzelnen, seine Fähigkeiten und Grenzen. Ziel ist das Ideal jedes Einzelnen.

Mit einer Stunde pro  Woche lassen sich jedoch auch sichtbare Erfolge erzielen, wobei die  Regelmäßigkeit ausschlaggebend ist. Die Gruppenmattenkurse werden als Einheit von 10 x 60 min angeboten. 

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Unser Team
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (860) Alle anzeigen
Viele Firmen verzichten bereits auf größere Plastikpartikel in Peelings. Als Filmbilner, Bindemittel und Füllstoff sind sie aber immer noch häufig in Cremes, Make-up und Shampoos im Einsatz. Foto: Christin Klose Noch immer viel Mikroplastik in Kosmetik-Produkten Reinigende Mini-Plastikperlen in Peeling und Zahnpasta sind weitgehend vom Markt verschwunden. Eine Studie sieht das Mikroplastik-Problem dennoch nicht gelöst, vielmehr geraten noch andere Stoffe in den Fokus. Wie bedenklich ist das?
Erfrischung in ungewöhnlicher Farbe: Bei schwarzer Vanille-Eiscreme, auch «Darkside» genannt, handelt es sich um Eis, das mit Kohlenfarbstoff gefärbt ist. Foto: Gregor Tholl/dpa Aqua-Fitness bis Zagreb: Ein Sommertrendlexikon 2017 Das Spielzeug Fidget Spinners, schwarze Eiscreme, Pizza mit Schokolade und als Trendfrisur der Pixie-Cut - ein Lexikon diesjähriger Sommertrends von A bis Z.
Smartwatches haben den traditionellen Armbanduhren inzwischen den Rang abgelaufen. Doch noch immer sind 30 Prozent der Schweizer Uhren mechanisch. Foto: Maurizio Gambarini/dpa Die gute alte Armbanduhr in Zeiten des Smartphones An Handgelenken junger Leute hängen eher Freundschaftsbändchen als Armbanduhren. Allenfalls Smartwatches mit Minicomputer noch. Manche Schweizer Uhrmacher setzen dennoch bewusst aufs Traditionelle.
Die Hosenträger darf nur zeigen, wer Vollbart trägt und sonst eher alternativ unterwegs ist - sonst wirkt das Outfit zu spießig. Hier eine Umsetzung auf der Herrenmodemesse Pitti Immagine Uomo. Foto: Enrico Labriola Oscar Wilde light: So kleidet sich der Dandy von heute Interesse für Mode? Das wäre untertrieben. Die Dandys von einst liebten Mode, sie stellten stundenlang das perfekte Outfit zusammen. So weit geht das heute zwar nicht mehr. Aber ein bisschen Dandytum findet man in der Männerwelt auch jetzt noch.