Bogner eröffnet Laufsteg in Berlin

15.01.2019
Bunte Fellmützen, glänzende Moonboots und flauschige Jacken - Bogner macht den nächsten Winter zu einer aufregenden Modesaison. Zu sehen war die neue Kollektion nun auf der Berlin Fashion Week.
Das Label «Bogner» will mit poppigen Fellmütze den Trend vorgeben. Auf der Berlin Fashion Week werden die Kollektionen für Herbst/Winter 2019/2020 vorgestellt. Foto: Britta Pedersen
Das Label «Bogner» will mit poppigen Fellmütze den Trend vorgeben. Auf der Berlin Fashion Week werden die Kollektionen für Herbst/Winter 2019/2020 vorgestellt. Foto: Britta Pedersen

Berlin (dpa) - In Berlin ist die Modewoche Fashion Week angelaufen. Das Modelabel Bogner eröffnete am Montagabend (14. Januar) den Laufsteg im E-Werk, einem früheren Industriebau.

Models trugen große Fellmützen, kniehohe Boots - und mittendrin auch mal bauchfrei. Noch bis Donnerstag zeigen Designer ihre Ideen für den nächsten Herbst und Winter. Odeeh zeigte Frauen im weit geschnittenen Kleid. Viel ausprobiert haben junge Designer mehrerer Hochschulen. Dort zu sehen: ein Mantel mit Trump-Motiv.

Seit 2007 gibt es zweimal im Jahr die Berliner Modewoche. Ein Promi aus Amerika wird diesmal bei Marc Cain erwartet. Die rotblonde Sarah Rafferty, die in der US-Serie «Suits» die Donna spielt, soll an diesem Dienstag kommen. Außerdem stehen dann Schauen von Amesh Wijesekera aus Sri Lanka, Irene Luft und Kilian Kerner an.

Übersicht zur Berliner Fashion Week

Schauen der Mercedes-Benz-Fashion-Week

Schauen im Berliner Salon

Informationen zum Unternehmen Bogner

Geschichte von Marc Cain


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Kreationen des Labels Odeeh im Haus der Berliner Festspiele. Foto: Britta Pedersen Was Designer zur Berlin Fashion Week raten Man muss die Ideen ja nicht gerade 1:1 in den Alltag übernehmen: Doch auch für Frauen abseits des Laufstegs haben die Designerinnen eine Botschaft.
Bequemer Strick von Damir Doma. Foto: Soeren Stache Fashion Week zwischen Berghain und Ballett Die Berliner Fashion Week neigt sich langsam dem Ende zu. Vorher gab es noch Mode aus Mailand im Szene-Club Berghain zu sehen.
Auch bei der Berliner Modewoche vom 3. bis 7. Juli 2018 finden wieder Schauen in dem denkmalgeschützten E-Werk in Berlin-Mitte statt. Foto: Britta Pedersen/Archiv Berliner Modewoche beginnt In Paris und London, Mailand und New York wird Eleganz zelebriert. In Berlin geht's auf der Modewoche eher bunt zu. Diesmal sollen auch die Verbraucher Einblick bekommen.
Die Berliner Modewoche startete mit einer erfrischenden und knalligen Show des Labels Botter. Foto: Jörg Carstensen Was Berlins Modewoche für nächsten Sommer verspricht Die Fashion Weeks in Paris und Mailand, London und New York zeigen, wovon man nur träumen kann. In Berlin ist auch Mode zu sehen, die in den Kleiderschrank kommt.