Werner Kiefer GmbH & Co. Holzgroßhandlung - Holzfällungen

~ km Im Neugarten 12, 66663 Merzig-Wellingen
Auf einen Blick: Werner Kiefer GmbH & Co. Holzgroßhandlung - Holzfällungen finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Merzig, Im Neugarten 12. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Werner Kiefer GmbH & Co. Holzgroßhandlung - Holzfällungen eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Großhandel und Handelsvermittlung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 068695093393. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.wkholz.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (18) Alle anzeigen
Passende Berichte (15345) Alle anzeigen
Orientalisch wird der Portobello, wenn er mit Couscous, Paprika, Minze und Zitrone gefüllt wird. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Wie der Portobello was ins Mützchen bekommt Portobello - So heißt der große Bruder des Champignons, der vor allem auf Wochenmärkten oder in Bioläden zu finden ist. Der Schirm des Pilzes bietet viel Platz für leckere Füllungen - von deftig mit Hackfleisch bis süß mit Früchten.
Ein Job mit viel Verantwortung: Wer Pharmazeutisch-technischer Assistent werden möchte, braucht mindestens die mittlere Reife. Foto: ABDA Wie werde ich..? Pharmazeutisch-technischer Assistent Sie stellen Salben her, bestellen Medikamente und beraten Kunden: Neben Apothekern erledigen pharmazeutisch-technische Assistenten und pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte die Arbeit in Apotheken. Ein Job mit viel Verantwortung.
Laut Verivox haben seit Jahresbeginn zwei Drittel der Stromversorger die Preise um durchschnittlich 5 Prozent erhöht. Foto: Marcus Brandt Strom ist so teuer wie nie Die Strompreise kennen derzeit nur eine Richtung: aufwärts. Kaum ein Versorger, der nicht an der Preisschraube gedreht hat. Von der Strombörse kommen aber gegenläufige Signale.
Der Auszubildende bearbeitet an seinem Arbeitsplatz Bestellungen an einem Computer. Foto: Lennart Stock/dpa Keine Angst vor der Digitalisierung Selbstfahrende Lastwagen oder Zahnersatz aus dem 3-D-Drucker: Was heute noch Menschen erledigen, könnten zukünftig Maschinen übernehmen, denn die Digitalisierung verändert auch viele Ausbildungsberufe. Ein Wagnis für angehende Azubis?