Ursatec Verpackung-GmbH

~ km Schillerstr. 4, 66606 St Wendel
Auf einen Blick: Ursatec Verpackung-GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: St Wendel, Schillerstr. 4. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Ursatec Verpackung-GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Großhandel und Handelsvermittlung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0685180260. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.ursatec.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (26) Alle anzeigen
Passende Berichte (33054) Alle anzeigen
Weiße Wandfarbe enthält in der Regel Konservierungsstoffe, die für Allergiker problematisch sein können. Einige Hersteller haben daher ihre Rezeptur verändert. Foto: Franziska Gabbert Wandfarben für Allergiker halten ihre Versprechen Allergiker reagieren auf Konservierungsmittel in weißen Wandfarben. Doch es gibt Alternativen. Die Zeitschrift «Öko-Test» hat im Labor untersucht, was die als konservierungsmittelfrei deklarierten Produkte taugen.
Was steckt in der Gesichtscreme - sind es nur natürliche Inhaltsstoffe?. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Gesichtscremes ohne synthetische Stoffe erkennen Sie sollen die Haut weich und geschmeidig machen sowie Feuchtigkeit spenden: Gesichtscremes. Doch wie viel natürliche Stoffe stecken in konventionellen Produkten - und was taugen Naturkosmetik-Siegel?
Macht die Haare schön, aber manche Haargele stecken leider voller Schadstoffe, hat «Öko-Test» festgestellt. Foto: Catherine Waibel/dpa-tmn Schlechte Noten für viele Haargele im Test Viele Kosmetikprodukte enthalten bedenkliche Inhaltsstoffe - so auch Haargele und -wachse. Das hat eine Stichprobe des Zeitschrift «Öko-Test» nun bestätigt.
Erst nach einer gründlichen Wäsche loslegen: Polieren hilft dem Lack, wieder frisch zu glänzen. Foto: Andrea Warnecke Mit Handarbeit und Politur glänzt der Autolack wieder Autolacke können mit der Zeit verwittern. Autofahrer können diesen Verfall aber aufhalten: Wer regelmäßig den Lack behandelt, erhält den Glanz seines Autos. Doch wann sind überhaupt eine Politur und der Einsatz einer Poliermaschine nötig?