4 039 passende Berichte
Auch virtuelle Weihnachtsfeiern können aufwendig gestaltet werden. Die Lohnsteuerregelungen gelten trotzdem. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Steuergrenze gilt auch für digitale Betriebsfeier
30.11.2021
Wegen der Corona-Pandemie werden vermutlich auch in diesem Jahr viele Weihnachtsfeiern nur virtuell stattfinden. Allerdings gilt das Steuerrecht auch bei Online-Firmenevents.
Wird die Straße vor dem eigenen Haus ausgebaut, können Steuerzahler die Rechnung nicht steuerlich geltend machen. Foto: Wolfram Kastl/dpa/dpa-tmn Erschließungskosten für Straße mindern Steuer nicht
30.11.2021
Handwerkerkosten können die Steuerlast mindern. Allerdings erkennt das Finanzamt nicht jede Ausgabe ab. Das gilt zum Beispiel für Kosten für die Erschließung einer öffentlichen Straße.
Auch in diesem Jahr werden zu Weihnachten wieder eine Menge Pakete verschickt. Präsente sollten daher besser rechtzeitig auf den Weg gebracht werden. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa-tmn So kommt die Weihnachtspost rechtzeitig an
30.11.2021
Weihnachten kommt sicher. Das ändert auch die Corona-Pandemie nicht. Allerdings dürften auch in diesem Jahr wieder viele Pakete unterwegs sein. So kommt die Weihnachtspost rechtzeitig an.
Seit diesem Jahr gelten höhere Behindertenpauschbeträge. Steuerlich macht sich das bezahlt. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn Antrag vor Jahresende: Höherstufung bei Pflegegrad prüfen
29.11.2021
Die höheren Behindertenpauschebträge machen sich in vielen Fällen steuerlich bezahlt. Wer den Antrag noch dem Jahreswechsel stellt, profitiert rückwirkend, wenn der Bescheid positiv ausfällt.
An einen unbefristeten Arbeitsvertrag gibt es keine besonderen formalen Anforderungen, wenn es zum Beispiel um die Unterschrift geht. Foto: Christin Klose/dpa-tmn/Archivbild Sind Arbeitsverträge mit einer digitalen Signatur gültig?
29.11.2021
Der künftige Arbeitgeber schickt den Vertrag per Mail-Anhang. Da setzt man selbst schnell digital seine Unterschrift drunter - fertig. Geht das tatsächlich so einfach?
Sofern die Klausel im Vertrag dazu klar und verständlich formuliert ist, kann eine bestimmte Zahl an Überstunden bereits mit dem normalen Gehalt abgegolten sein. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Überstunden können mit dem Gehalt abgegolten sein
26.11.2021
Arbeitgeber können im Arbeitsvertrag regeln, dass eine bestimmte Anzahl an Überstunden im Monat mit dem Gehalt abgegolten ist. Aber ist das auch bei einem vergleichsweise geringen Gehalt zulässig?
Von Erdgas bis Kaffee: Deutsche Verbraucher erwarten im kommenden Jahr starke Preiserhöhungen. Foto: Fabian Sommer/dpa/Archivbild Verbraucher müssen mit weiteren Preiserhöhungen rechnen
26.11.2021
Von Erdgas bis Kaffee - die Importpreise sind gestiegen wie seit der Ölkrise 1980 nicht mehr. Jetzt wollen die Unternehmen hierzulande ihre Verkaufspreise anpassen - allen voran der Handel.
Können Mitarbeiter bei ihrem Arbeitgeber keinen negativen Corona-Test vorweisen, drohen ihnen Einkommenseinbußen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild Arbeitsgericht: Kein Corona-Test - kein Geld
26.11.2021
Arbeit ohne Corona-Test? Nach einem Landesarbeitsgericht müssen Arbeitnehmer, die sich dem Test verweigern, mit Einkommensverlust rechnen.
Öffentliche Arbeitgeber müssen bei falscher Ausschreibung wegen Benachteiligung von Schwerbehinderten mit Entschädigungszahlungen rechnen. Foto: Fabian Strauch/dpa/Archivbild Schwerbehinderte durch falsche Ausschreibung benachteiligt
26.11.2021
Diskriminierung im Bewerbungsprozess? Für falsch ausgeschriebene oder gemeldete Stellen können wegen Benachteiligung von Schwerbehinderten Entschädigungszahlungen fällig werden. Das zeigt ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts.
Der EuGH hat geurteilt, dass Werbeanzeigen, die E-Mails im Postfach zum Verwechseln ähneln, nur bei Zustimmung der Nutzer erlaubt sind. Foto: Silas Stein/dpa/Illustration Getarnte Werbung im Mail-Postfach kann unzulässig sein
25.11.2021
Ein deutscher Stromanbieter hat in vielen Mailpostfächern Werbeanzeigen geschaltet, die echten E-Mails zum Verwechseln ähnlich gesehen haben. Nun hat der EuGH entschieden, welche Grenzen dafür gelten.
1/100