T & K Hoch- Tiefbau und Dachdeckerarbeiten GmbH

~ km Im Weyerbachtal 22 C, 66115 Saarbrücken-Burbach
Passende Berichte (3254) Alle anzeigen
Einen Dachdecker sollten Eigentümer nicht ohne Anlass auf ihr Dach lassen. Ansonsten kann das ärger nach sich ziehen. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn Wenn der Handwerker dreimal klingelt Nicht nur der Postbote klingelt unangemeldet. Manchmal stehen auch Handwerker vor der Tür. Doch Vorsicht: Deren Angebote können Verbraucher am Ende teuer zu stehen kommen.
Straßenbauarbeiten vor der Haustür: Eigentümer müssen die umlagefähigen Kosten mittragen. Ist die Summe strittig, können sie Widerspruch einlegen. Foto: Jens Wolf Kosten für Straßenbau und Co: Tipps für Anlieger Ein neuer Bürgersteig, helle Lampen und viel Grün erfreuen die Anwohner. Bis dann die Rechnung kommt. Denn Anlieger-Beiträge im fünfstelligen Bereich sind keine Seltenheit. Das Geld müssen oft die Eigentümer aufbringen. Es gibt aber Möglichkeiten, sich zu wehren.
Ein Flügel wiegt bis zu 600 Kilogramm, ein Spieler käme noch dazu - ganz schön viel Gewicht konzentriert an einer Stelle. Foto: Florian Schuh Wenn Klavier und Aquarium für den Deckenboden zu schwer sind Haben Mieter schwere Einrichtungsgegenstände, sollten sie die Belastbarkeit ihres Fußbodens hinterfragen: Große Aquarien, ein mächtiges Klavier oder das Wasserbett können unter Umständen zu schwer für die Wohnung sein. Wie findet man das heraus?
Bauherren müssen die Sicherheitsvorschriften auf der Baustelle sehr ernst nehmen. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn Bauunternehmern nur eingeschränktes Hausrecht geben Die Umsetzung des Bauprojekts übernehmen meistens Bauunternehmen. Für Auftraggeber heißt das: Bauvertrag prüfen. Versucht das Unternehmen, sich das Hausrecht zu sichern, ist Vorsicht geboten.