6 568 passende Berichte
Opa ist der Beste! Die jugendliche Hauptperson sollte bei der Auswahl der Gäste für das Familienfest mit entscheiden dürfen. Foto: zerocreatives/Westend61/dpa-tmn Fallen bei Familienfesten umgehen
Heute
Falsche Gäste, Gehässigkeit unter den Tanten, alberne Erwartungen der anderen: Wie sich durch kluge Planung und klare Ansagen Stress bei Familienfeiern minimieren lässt, erklärt ein Familientherapeut.
Die kleinen Käsekuchen in Tartelette-Förmchen bekommen als Krönung halbe Aprikosen draufgesetzt und symbolisieren das Gelbe vom Ei. Foto: Christina Rausch/krimiundkeks.de/dpa-tmn Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig
Heute
Spiegelei-Törtchen oder saftiger Karottenkuchen: Oster-Klassiker sind eigentlich Evergreens. Wer Lust auf Abwechslung hat, variiert einfach die Zutaten - so wird aus dem Kuchen einfach ein Cupcake.
Auf Online-Marktplätzen tummeln sich derzeit viele überteuerte Angebote für Trockenhefe. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn Hefe auf Online-Märkten teurer als Silber
03.04.2020
Trockenhefe ist gewöhnlich für ein paar Cent zu haben - wenn man sie im Lebensmittelhandel findet. Wer auf Online-Marktplätze ausweicht, traut derzeit kaum seinen Augen.
Entkeimung: Gegen Salmonellen auf der Eierschale setzen einige Betriebe neuerdings eine kurze UV-Bestrahlung ein. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn UV-Entkeimung von Eiern ohne Gesundheitsrisiko
03.04.2020
Gegen Salmonellen auf der Eierschale setzen einige Verpackungsbetriebe neuerdings eine kurze UV-Bestrahlung ein. Das tötet Bakterien ab - doch was ist mit möglichen Nebenwirkungen?
In Corona-Zeiten müssen sich Eltern neue Dinge für die Kinder einfallen lassen - beim «Garten-Bingo» geht es darum, den eigenen Garten oder auch die Wiese in der Nähe neu zu entdecken. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn Aktionsideen für Kinder in der Corona-Zeit
03.04.2020
Ideen zur Kinderbeschäftigung sind gefragt wie nie. Draußen wie drinnen gibt es immer noch viel zu entdecken. Warum nicht zum Beispiel mal eine digitale Schnitzeljagd veranstalten?
Auch wenn Pflegebedürftige nur noch selten das Bett verlassen, sollten sie bei nächtlichen Schlafstörungen auf lange Nickerchen am Tag zwischendurch verzichten. Foto: Jana Bauch/dpa Kein Mittagsschlaf und helle Wohnung für besseren Schlaf
03.04.2020
Schmerzen, nächtliche Toilettengänge, mangelnde Bewegung: Es gibt viele Gründe, warum pflegebedürftige Menschen nachts oft schlecht schlafen. Tipps, worauf man achten kann.
Normalerweise verbringen Jugendliche ihre Zeit lieber mit Freunden als mit Eltern. Daher ist es wichtig, ihnen zu Hause genügend Rückzugsmöglichkeiten zu geben. Foto: Tobias Hase/dpa Kontaktverbot: Wie klappt der Umgang mit Pubertierenden?
03.04.2020
Statt mit Freunden abzuhängen, hocken Teenager im besten pubertierenden Alter mit ihren Eltern auf engstem Raum zusammen. Wie können Eltern am besten mit der geladenen Situation umgehen?
Das Robert-Koch-Institut kommt nun zu der Eischätzung: Wenn Menschen vorsorglich eine Maske tragen, könnte das das Risiko einer Übertragung von Viren auf andere mindern. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa Robert Koch-Institut ändert Einschätzung zu Mundschutz
02.04.2020
Knappes Gut, hilfreiches Accessoire oder Pflichtkleidungsstück - über Masken wird in der Corona-Krise immer wieder diskutiert. Aber was nutzen die einzelnen Maskentypen?
Jetzt auch für Schwangere empfohlen: Eine Impfung gegen Keuchhusten sorgt dafür, dass Mutter und Kind besser vor der Krankheit geschützt sind. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Schwangere sollen sich gegen Keuchhusten impfen lassen
02.04.2020
Die Impfung gegen Keuchhusten gehört zum Standard-Impfprogramm für Babys und Kleinkinder. Doch damit ist es nicht getan - auch Erwachsene brauchen eine Auffrischung. Und ab sofort auch Schwangere.
In der Corona-Krise ist das Internet umso wichtiger als Verbindung zum Rest der Welt - dadurch kann aber auch die Suchtgefahr steigen. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn Digitaltechnik in der Corona-Krise
02.04.2020
Wir bleiben zu Hause - und machen da was? Klar: im Internet surfen, Serien streamen, Spiele zocken. Das ist schön, birgt allerdings auch Suchtgefahr. Dagegen helfen analoge Rituale - und Brettspiele.
1/100