Dr. med. Ilka Fischer

HNO Praxis Dr. med. Ilka Fischer

~ km Ostallee 47, 54290 Trier-Innenstadt

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 18:00
Dienstag: 08:00 - 18:00
Mittwoch: 08:00 - 18:00
Donnerstag: 08:00 - 18:00
Freitag: 08:00 - 18:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: HNO Praxis Dr. med. Ilka Fischer finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Trier, Ostallee 47. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist HNO Praxis Dr. med. Ilka Fischer eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Hals-, Nasen-, Ohrenärzte.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065174644.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (4)
Passende Berichte (5687) Alle anzeigen
Die gesetzliche Krankenversicherung muss keine Entfernung der Brustdrüsen samt Rekonstruktion mit Implantaten wegen Krebsangst bezahlen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa Kasse muss keine Brustentfernung wegen Krebsangst bezahlen Wer eine ausgeprägte Krebsangst (Karzinophobie) hat, überlegt möglicherweise eine OP. Das kann für die Betroffenen sehr teuer werden, da die Kassen die Kosten nicht übernehmen müssen.
Ein epileptischer Anfall kann beispielsweise auch durch Blutzuckerschwankungen oder extremen Schlafmangel ausgelöst werden. Foto: Friso Gentsch Auch Schlafmangel kann Epilepsie-Anfall auslösen Eine unbehandelte Epilepsie kann schwere Folgen haben. Bei einem Anfall sollte der Auslöser deshalb schnellstmöglich ärztlich abgeklärt werden.
Ein Jugendlicher spielt in einem Wohnheim für computersüchtige Jugendliche mit einem Mobiltelefon. Foto: Marcel Kusch/dpa Experten sehen mehr Suchtanreize in der Gesellschaft Nicht nur Alkohol und Nikotin können abhängig machen, sondern auch Computerspiele und Soziale Medien. Auf dem Deutschen Suchtkongress in Mainz informieren Experten über die aktuelle Lage.
Viele Deutsche haben Angst vor dem Krankenhaus. Das ergab eine Befragung der «Kaufmännischen Krankenkasse». Foto: Wolfram Kastl/dpa Viele Frauen und Männer haben Klinikangst Viele Deutsche fürchten sich vor einem Krankenhausaufenthalt. Das hat die Befragung einer Krankenkasse ergeben. Welche Schreckensszenarien lösen am häufigsten ein ungutes Gefühl aus?