Dr. med. Anke Süß Fachärztin für Dermotologie

Peter u. Dr. med. Thomas Süß Dr. med. Anke Süß (Dermatologie) Gem.-Praxis für Allgemeinmedizin u. Dermatologie

~ km Kurfürstenstr. 23 A, 54516 Wittlich

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:30 - 12:00, 14:00 - 18:00
Dienstag: 08:30 - 12:00
Mittwoch: 08:30 - 12:00
Donnerstag: 08:30 - 12:00
Freitag: 08:30 - 12:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Peter u. Dr. med. Thomas Süß Dr. med. Anke Süß (Dermatologie) Gem.-Praxis für Allgemeinmedizin u. Dermatologie finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Wittlich, Kurfürstenstr. 23 A. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Peter u. Dr. med. Thomas Süß Dr. med. Anke Süß (Dermatologie) Gem.-Praxis für Allgemeinmedizin u. Dermatologie eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Allgemeinmediziner (Hausärzte),Hautärzte / Allergologen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065714077. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.hausarzt-suess.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (6) Alle anzeigen
Passende Berichte (6085) Alle anzeigen
Ein Lebensmittelkontrolleur überprüft die Temperatur einer Fleischware. Aufgrund von Personalmangel in den zuständigen kommunalen Behörden, entfällt eine große Zahl dieser vorgeschriebenen Kontrollen. Foto: Uwe Anspach/dpa Foodwatch kritisiert Ausfälle bei Lebensmittelkontrollen Verbraucher sollen sich darauf verlassen können, dass Produkte im Kühlschrank in Ordnung sind. Dafür haben Überwacher der Behörden ein Auge auf die Anbieter - doch kommen sie überhaupt regelmäßig?
Die Bundesbürger fühlen sich im Vergleich zur Bevölkerung anderer EU-Staaten stärker von Depressionen belastet. Foto: Sebastian Gollnow/dpa Deutschland mit Spitzenwert bei Depressionen Wie depressiv fühlen sich die Deutschen im Vergleich zu anderen europäischen Staaten? Die hohen Werte mögen überraschen. Doch das kann viele Gründe haben - nicht nur negative.
Kinder brauchen gar nicht so viel Unterhaltung. Einem Traktor zuzuschauen, kann den Kleinen schon großen Spaß machen. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn Dauer-Entertainment überfordert Kleinkinder Erst in den Zoo, dann zum Spielplatz und auch noch ins Schwimmbad: Eltern verplanen häufig die gesamte gemeinsame Zeit mit ihren Kindern minutiös durch. Damit tun sie ihrem Nachwuchs nichts Gutes.
Papierkrieg lohnt sich: Wer seine Quittungen aus der Apotheke sammelt, kann sich eventuell von den Zuzahlungen befreien lassen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn So funktioniert die Zuzahlungsbefreiung Quittungen aus der Apotheke sollten Verbraucher immer aufbewahren - gerade dann, wenn sie öfter krank sind. Denn eventuell kann man sich damit von teuren Zuzahlungen befreien lassen.