Größte Orchidee Deutschlands in Leipzig

22.02.2019
Der Botanische Garten in Leipzig zeigt eine Superlative: die größte Orchidee Deutschlands. Während der Orchideenschau, die bis zum 3. März zu sehen ist, erhalten Besucher auch Tipps zur Pflanzenpflege.
Vom 23. Februar bis 3. März zeigt der Botanische Garten Leipzig eine Orchideenschau. Zu sehen ist dort auch die größte Orchidee Deutschlands. Foto: Monika Skolimowska
Vom 23. Februar bis 3. März zeigt der Botanische Garten Leipzig eine Orchideenschau. Zu sehen ist dort auch die größte Orchidee Deutschlands. Foto: Monika Skolimowska

Leipzig (dpa) - Die größte Orchidee Deutschlands kann in Leipzig bewundert werden. Die mehr als 60 Jahre alte «Dendrobium delicatum» ist einer der Höhepunkte des tropischen Blütenzaubers «Im Reich der Orchideen» in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens, wie die Veranstalter mitteilten.

Die Orchideenschau ist von diesem Samstag (23. Februar) bis zum 3. März geöffnet. Spezialgärtner aus Deutschland und Taiwan geben Tipps für die erfolgreiche Orchideenpflege.

Orchideen gehören zu der artenreichsten Blütenpflanzenfamilie und begeistern viele Menschen mit ihrer extrem großen Arten- und Formenvielfalt, sagte der Technische Leiter des Botanischen Gartens, Matthias Schwieger. «Das zeigt sich auch jedes Jahr bei den zahlreichen Besuchern und Gästen im Botanischen Garten Leipzig, die sich im normalerweise eher tristeren Februar an der zauberhaften Farbenfreude des weißen, gelben, rosafarbenen und blau-grünen Blütenmeers erfreuen.»


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Abseits der Bettenburgen: Samaná lockt mit teils noch menschenleeren Stränden. Foto: Manuel Meyer/dpa-tmn Wo «DomRep»-Gäste unberührter Natur begegnen Wüsten, Nebelwälder, Hochgebirge, Wasserfälle, tropische Mangroven: Jenseits der Karibikstrände und All-inclusive-Hotels gibt es in der Dominikanischen Republik ein wahres Naturparadies zu entdecken. Doch die wenigsten Urlauber wissen das.
Gärtnerin Roswitha Domine begutachtet die Blätter der Riesenseerose Victoria im Botanischen Garten Berlin. Das Schaugewächshaus ist nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wieder geöffnet. Foto: Jens Kalaene Königin der Seerosen wird nachts von Menschen bestäubt Stacheln? An einer Seerose? Nach zwölf Jahren Pause können sich Besucher des Botanischen Gartens Berlin wieder von einer der weltweit wichtigsten Wasserpflanzen-Sammlungen überraschen lassen - vor allem von Star «Victoria».
Mauritius ist vor allem für seine Traumstrände bekannt. Foto: Bamba/Mauritius Tourism Promotion Authority/dpa Eine Reise ins Blaue: Mauritius günstig(er) erleben Postkarten-Idylle - das muss eine Insel ja haben, deren Name die bekannteste Briefmarke der Welt ziert: Mauritius. Vielerorts hat dieser Anblick seinen Preis. Die Insel lässt sich aber auch günstig erleben - ein paar Ideen für Urlauber im Paradies.
Beim Wanderfestival in Skagen geht es um ruhige Naturerlebnisse - eine Tour führt zur Landzunge von Grenen. Foto:Thomas Nykrog/Visit Denmark Wandern in Skagen und Märchen in Babelsberg Der Saison entsprechend locken viele Veranstaltungen ins Freie. Während der Botanische Garten in Berlin seine Gäste in zehn verschiedene Themenwelten entführt, können Reisende im Norden Dänemarks entspannt wandern - und dabei viel über die Kultur des Landes lernen.