Bild

Classic Depot 54

~ km Romikastraße 69, 54317 Gusterath

„Die Firma Klauck & Graus wurde am 15.11.2008 von Wolfgang Klauck und Michael Graus gegründet! Wolfgang Klauck bringt eine langjährige Erfahrung als Meister im Kfz-Gewerbe mit und war als Werkstattleiter für einen Namenhaften deutschen Fahrzeughersteller tätig. Michael Graus ist ausgebildeter Automobilkaufmann und war beim gleichen Hersteller beschäftigt. Somit ergab sich eine viel versprechende Partnerschaft, die einem leistungsgerechten Kfz-Handel heutiger Zeit entspricht.“

 

Das Leistungsspektrum:

 -Gebrauchtwagen im Niedrigpreissegment ( 1500 € bis ca. 5000 €) mit TÜV/AU

 -Gebrauchtwagen im höheren Preissegment

 -Inzahlungnahme gebrauchter Fahrzeuge

 -Beschaffung eines neuen Gebrauchten

 -Beschaffung eines EU – oder deutschen Neuwagen mit Herstellergarantie

 -Finanzierung eines Fahrzeugs

 -KFZ -Versicherungen

 -Vermittlung Ihres Gebrauchtwagens von Kunden

 -Zulassungsdienst

 -Gebrauchtwagengarantie

 -Mietfahrzeug/Leihfahrzeug

 -Fahrzeugtransport

 -Entsorgung von Altfahrzeugen mit Entsorgungsnachweis (durch einen Entsorgungsfachbetrieb)

 -HU/AU – Untersuchung

 -Gebrauchtwagenzertifikat durch unsere Partner

 -professionelle Fahrzeugaufbereitung

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (24019) Alle anzeigen
Trotz großzügiger Rabatte bringen Gebrauchtwagenhändler Dieselfahrzeuge kaum noch an den Kunden. Foto: Sebastian Kahnert Drohende Fahrverbote machen Dieselautos zu Ladenhütern Beim Diesel ist die Lage im Autohandel dramatisch. Mehr als jeder fünfte Händler nimmt nach einer aktuellen Umfrage überhaupt keine Diesel-Gebrauchtwagen mehr in Zahlung.
Wie viel Kilometer ist der Gebrauchte schon gefahren worden? Der Kilometerstand ist schon längst keine verlässliche Quelle mehr. Zu leicht lässt er sich manipulieren. Foto: Oliver Berg Hat wer an der Uhr gedreht? Tachos werden oft manipuliert Mit der passenden Technik lassen sich die Tachowerte eines Autos leicht manipulieren. Nicht wenige, die ihren Gebrauchten verkaufen möchten, nutzen diese Methode der Wertsteigerung. Allerdings machen sie sich damit strafbar.
Amerikanischer Showstar in der Alten Welt: Ein Cadillac Sixty Two Coupé aus den 1950er Jahren auf einer Oldtimer-Show bei Berlin. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn So kommt der alte Mustang in die Alte Welt Längst wird der automobile Traum vom US-Klassiker aus dem Ursprungsland mit nur einem Mausklick wahr. Wie aber schaffen es Ford Mustang, Chevrolet Camaro oder Cadillac Eldorado auch real über den Großen Teich? Wer hilft, und welche Fallstricke gibt es?
Einen 15 Jahre alten VW Phaeton findet man schon für einen geringen Preis. Foto: Ralf Hirschberger Tipps für den Kauf eines Youngtimers der Oberklasse Youngtimer der Oberklasse versprechen für ein paar tausend Euro ein legendäres Fahrgefühl. Doch der Umgang mit den noch nicht ganz so alten Wagen ist nicht immer einfach. Kann die Rechnung mit dem kleinen Preis für den großen Luxus also aufgehen?