1 824 passende Berichte
Immer weniger Unternehmen fordern Unterlagen per Post an, sie setzen vermehrt auf Bewerbungen über Online-Portale oder per E-Mail. Foto: Christin Klose Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden
Heute
Mit einem Anschreiben voller Standardformulierungen und Rechtschreibfehler haben Bewerber schlechte Aussichten auf den Traumjob. Ein authentisches Anschreiben erhöht hingegen die Chancen. Welche Fehler Bewerber unbedingt vermeiden sollten.
Viele Weiterbildungsangebote lassen sich flexibel von zu Hause aus wahrnehmen. Foto: Christin Klose Berufliche Weiterbildung in Eigenregie
Heute
Im alten Job geht es nicht voran? Oder der neue Job erfordert es, sein Englisch aufzufrischen? Gründe für eine Weiterbildung gibt es genug. Wenn der Chef dabei nicht die Führung übernimmt, lohnt es sich, selbst die Initiative zu ergreifen.
Immer im Austausch mit Kunden, Geschäftspartnern, Kollegen und Bauherren. Foto: Franziska Gabbert Wie werde ich Immobilienkaufmann/frau?
Heute
Mietklauseln, Bebauungspläne, Quadratmeterzahlen: Daten und Fakten gehören zum Beruf der Immobilienkaufleute. Ein Mathegenie müssen Auszubildende trotzdem nicht sein. Denn das Wichtigste im Beruf ist vor allem: Menschen und ihre Bedürfnisse verstehen.
Wer sich nicht sicher ist, ob er gegen Masern geimpft ist, kann im Impfpass nachsehen. Im Zweifel raten Experten, sich lieber noch mal impfen zu lassen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Fragen und Antworten zur Masernimpfung
17.08.2018
Laut Robert Koch-Institut gibt es in Deutschland noch immer Nachholbedarf bei der Masernimpfung. Impfungen würden vergessen - und manch einer weiß nicht so genau, ob und wann er geimpft werden muss. Ein Überblick über die Empfehlungen.
Damit nach einem Schicksalsschlag keine Posttraumatische Belastungsstörung auftritt, sollten Betroffene rechtzeitig einen Psychotherapeuten aufsuchen. Foto: Mascha Brichta Belastungsstörung nach Schicksalsschlag vermeiden
17.08.2018
Einschneidende Ereignisse haben für die Psyche eines Menschen oft schwere Folgen. Ein strukturierter Tagesablauf kann Betroffenen helfen, die Krise zu bewältigen. Treten aber weiterhin Alpträume oder Flashbacks auf, sollte eine Psychotherapie erfolgen.
Schläft die Hand immer wieder ein, ist möglicherweise ein Nerv unter Druck geraten. Foto: Karolin Krämer Häufiges Einschlafen der Hand ist Fall für den Arzt
16.08.2018
Wer regelmäßig mit einer eingeschlafenen Hand aufwacht, sollte seinen Arzt darauf ansprechen. Ursache könnte das Karpaltunnelsyndrom sein. Um eine Operation zu vermeiden, sollte die Hand so früh wie möglich behandelt werden.
Übergewicht bei Kindern geht meist auf eine positive Energiebilanz zurück. Schon ein Überschuss von 50 Kalorien reicht aus, um Kinder dick zu machen. Foto: Waltraud Grubitzsch Schilddrüse nur selten Grund für Übergewicht bei Kindern
15.08.2018
Woher kommt das Übergewicht? Diese Frage beschäftigt viele Eltern, wenn das Kind zu viele Kilos auf die Waage bringt. In den meisten Fällen ist wohl eine falsche Ernährung daran Schuld.
Ein kalter Lappen im Nacken und das Zusammendrücken der Nasenflügel hilft, eine Blutung in der Nase schnell wieder zu stoppen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand Was bei Nasenbluten hilft
15.08.2018
Nasenbluten beginnt fast immer ganz plötzlich. Was passiert in der Nase, wenn das Blut auf einmal zu laufen beginnt? Und was kann man tun, um den Strom zu stoppen? Ein Experte klärt auf.
Die Zecke Hyalomma marginatum (r) ist deutlich größer als der Gemeine Holzbock (l, Ixodes ricinus) und kann Zecken-Fleckfieber auf den Menschen übertragen. Foto: Hitze bietet tropischen Zecken gute Bedingungen
14.08.2018
Eigentlich reichen einem schon die heimischen Zecken, die üble Krankheitserreger in sich tragen können. Wegen der anhaltenden Hitze fühlen sich jetzt auch ihre tropischen Verwandten hierzulande wohl. Ob sie bleiben?
Wenn Kinder Schmerzen haben, ist es ihnen oft schwer anzumerken. Eltern sollten daher auch auf mangelnden Spieltrieb oder Appetitlosigkeit achten. Foto: Waltraud Grubitzsch Schmerzen bei Kindern richtig deuten
14.08.2018
Nicht immer weinen oder schreien Kinder, wenn sie Schmerzen haben. Trotzdem senden sie Signale. Wie Eltern sie richtig einordnen und warum es in der Regel sinnvoll ist, die Schmerzen zu behandeln.
1/100