Musikschulen helfen außerdem, seine musikalischen Kenntnisse so zu erweitern und zu vertiefen, dass man in der Lage ist, in Bands, Orchestern, Chören oder sonstigen Musikgruppen mitzuspielen. Note für Note: Wie Musikschulen das Musizieren fördern Von Matthias Timmermann
Empfehlungen
Neue Einträge
Artikel zum Thema Bildung
Vier- bis Sechsjährige sollten maximal 30 Minuten am Tag vor Computer- und Handybildschirmen verbringen. Foto: Ole Spata/Symbolbild Handys in Kinderhand: Höheres Risiko für Kurzsichtigkeit Computerbildschirme sind kein Spaß für die Augen. Besonders bei kleinen Kindern …
Die Firma Lunapharm soll mit in Griechenland gestohlenen Krebsmedikamenten gehandelt haben. Foto: Patrick Pleul Pharma-Skandal: Gestohlene Krebsmedikamente ohne Mängel
Bei Piercings im Mundbereich ist die Infektionsgefahr besonders hoch. Foto: Martin Athenstädt Piercings im Mund können Infektionen nach sich ziehen Piercings sind ein andauernder Modetrend. Doch die Schmuckstücke an sensiblen St…
Alle 1 883 Berichte
Aktualisierte Einträge

Nachhilfe, Schülerlernhilfe und Musikschulen

Die Lehrpläne an den Schulen sind straff und die Klassen sind manchmal zu groß. Bei Fächern wie Mathematik, Deutsch, Französisch, Englisch, Chemie und Physik ist daher Nachhilfeunterricht gefragt, um guten Noten zu schreiben. Lernstudios, Schülernachhilfe und private Nachhilfelehrer helfen dabei, den Stoff aufzuarbeiten und Lücken zu schließen.

Auch für besondere Bedürfnisse, wie im Fall von Legasthenie oder Dyskalkulie, finden Sie in dieser Kategorie kompetente Ansprechpartner. Manche bieten ein individuelles Coaching an, damit Lernen wieder Spaß macht.

Die Musikschulen und Sprachschulen in der Region bieten allen, die sich privat oder beruflich weiterbilden wollen, ein geeignetes Lernumfeld und kompetente Lehrer. Wer Deutsch als Fremdsprache hat, findet hier ein Sprachinstitut in der Nähe.

Mehr Weniger