Für feines Haar Glätteisen mit 180 Grad verwenden

15.03.2018
Glätteisen sind beliebt. Sie werden bis zu 220 Grad heiß. Doch das ist zu viel für feines Haar.
Glätteisen sollten nicht zu heiß sein, wenn man feines Haar hat. Foto: Britta Pedersen
Glätteisen sollten nicht zu heiß sein, wenn man feines Haar hat. Foto: Britta Pedersen

Worms (dpa/tmn) - Feines Haar sollte mit dem Glätteisen im Temperaturbereich um 180 Grad gestylt werden. Dazu rät Jens Dagné von der Friseurvereinigung Intercoiffure Mondial.

«Bei dickem, lockigem oder widerspenstigem Haar ist eine höhere Temperatur bis maximal 220 Grad zu wählen», erklärt der Friseurmeister. Grundsätzlich sollte mit einer niedrigeren Temperaturstufe begonnen werden. «Diese kann schrittweise erhöht werden, bis das gewünschte Ergebnis erreicht wird.»


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
In Pflegeprodukten spielen Ceramide insbesondere als Anti-Aging-Wirkstoff eine wichtige Rolle. Foto: Magdalena Rodziewicz Ceramide sind der Klebstoff für Haut und Haare Die Werbung für Kosmetikprodukte verspricht mit Fachbegriffen immer neue Innovationen im verzweifelten Kampf gegen das Altern der Haut. Doch was verbirgt sich hinter den teils kompliziert klingenden Fachwörtern? Was zum Beispiel sind Ceramide?
Wer wissen will, ob Silikon in einem Produkt ist, schaut auf der Verpackung nach. Foto: Julian Stratenschulte Endungen «icone» oder «iloxane» stehen für Silikone Silikone werden gerne in Kosmetika verwendet. Aber wofür braucht man sie eigentlich?
Um zu verhindern, dass sich bei hoher Luftfeuchtigkeit die Frisur verformt, benutzt man am besten Anit-Frizz-Produkte. Foto: Julian Stratenschulte Anti-Frizz-Produkte können Aufplustern der Haare verhindern Feuchte Außenluft kann die Frisur schnell ruinieren. Oft kommt es etwa zu dem unerwünschten Effekt, dass sich die Haare kräuseln. Doch mit den richtigen Haarprodukten bekommt man das Problem leicht in den Griff.
Viele Hautpflegeprodukte enthalten Jojobaöl. Der Inhaltsstoff erhöht die Elastizität und schützt vor Feuchtigkeitsverlust. Foto: Monique Wüstenhagen Jojobaöl pflegt reife und trockene Haut Hautpflegend und -glättend wirkt Jojobaöl. Das ist auf eine ganz spezielle Eigenschaft des Öls zurückzuführen und dessen Inhaltsstoffe.