Das Brot vom Meisterbäcker - Frische vom Innungsbetrieb!

Von A. Houben, 22.05.2017
Bild

"Aufgabe der Handwerksinnung ist, die gemeinsamen gewerblichen Interessen ihrer Mitglieder zu fördern, den Gemeingeist und die Berufsehre zu pflegen und ein gutes Verhältnis zwischen Meistern, Gesellen und Auszubildenden anzustreben." - So sind einige der Kernaufgaben der Innung satzungsmäß definiert.

Ausbildungs- und Prüfungswesen: Die Bäcker-Innung Mosel-Eifel-Hunsrück-Region (MEHR) ist für das komplette Prüfungswesen zuständig. - Die Mitglieder des Gesellenprüfungsausschusses sind für die Abnahme der Zwischen- und Gesellenprüfungen verantwortlich.

Mit ihrem Schlichtungsausschuss bietet die Bäcker-Innung MEHR bei Ausbildungsstreitigkeiten Beratung und unterstützt Ausbilder und Auszubildende bei Auseinandersetzungen im Einigungsprozess ohne externe Autorität.

Wünschen Sie weitere Informationen zu den Vorteilen einer Innungsmitgliedschaft? - Ihre Ansprechpartnerin ist Irmgard Busch, Telefon 06551 9602-15, EMail: ibusch(at)das-handwerk.de 

Weitere Vorteile bietet Ihnen auch der zuständige Landesverband: Informationen hier

Foto: Peggy Greb, USDA ARS - This image was released by the Agricultural Research Service, the research agency of the United States Department of Agriculture, with the ID k9566-1 (next).


TEILEN