Al. H1

STARÖ Stahl- und Röhren-Handelsgesellschaft mbH

~ km Auguststr. 40, 66450 Bexbach

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 07:30 - 16:00
Dienstag: 07:30 - 16:00
Mittwoch: 07:30 - 16:00
Donnerstag: 07:30 - 16:00
Freitag: 07:30 - 14:30
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen

.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (18) Alle anzeigen
ASSAmed ~ km Münchwieser Str. 4, 66450 Bexbach-Frankenholz
Passende Berichte (26728) Alle anzeigen
Heiner Finkbeiner, Seniorchef des Hotels Traube Tonbach, will das abgebrannte Stammhaus so schnell wie möglich wieder aufbauen. Foto: Uli Deck/dpa Was wird aus dem Feinschmecker-Traumziel im Schwarzwald? Vier Michelin-Sterne unter einem Dach gibt es kein zweites Mal in Deutschland. Was passiert mit den Drei- und Ein-Sterne-Restaurants «Schwarzwaldstube» und «Köhlerstube» nach dem verheerenden Feuer? Es soll wieder so werden wie zuvor - und doch anders.
Ein Warnsignal: Der Putz ist unten schon abgeplatzt. Die Schäden an dem Balkon können aber noch schlimmer sein. Im schlimmsten Fall droht der Absturz. Foto: Andrea Warnecke Vorsicht bei Feuchtigkeit: Balkon frühjahrsfit machen Auf den ersten Blick sieht so ein kleiner Riss im Beton gar nicht schlimm aus. Doch im Winter macht Frost dem Balkon zu schaffen. Und dann kann so ein kleiner Riss im Frühling zum großen Problem werden.
Die Stupa von Bodnath strahlt wieder in Weiß und Gold - Kathmandu ist längst wieder eine Reise wert. Foto: Florian Sanktjohanser/dpa-tmn Kathmandu ringt um sein Welterbe Die Tempel und Paläste des Kathmandu-Tals in Nepal wurden bei dem verheerenden Erdbeben 2015 schwer beschädigt. Der Wiederaufbau stockt, auch weil Nepalesen und Unesco verschiedene Auffassungen von historischer Authentizität haben. Ein Ortsbesuch.
Die Hochmoselbrücke überspannt das Moseltal in einer Höhe von 160 Metern auf einer Länge von 1700 Metern. Das Bauwerk wird am 21. November für den Verkehr freigegeben. Foto: Thomas Frey/dpa Die Hochmoselbrücke wird bald freigegeben Mit 160 Metern ist die Hochmoselbrücke die zweithöchste Brücke Deutschlands. Sie fügt eine neue Strecke zwischen Eifel und Hunsrück zusammen. In wenigen Tagen wird das Bauwerk eröffnet.