2 002 passende Berichte
Nicht in jedem Fall kommt die Reiserücktrittsversicherung für die Stornogebühren auf. Foto: Julian Stratenschulte Bei bestehender Krankheit keine Erstattung des Reisestornos
Heute
Verhindert eine unvorhergesehene Operation eine Urlaubsreise, springt die Reiserücktrittsversicherung ein. Anders ist es, wenn eine bestehende Krankheit vorliegt und ein Eingriff vor Reiseantritt absehbar war. Dann bleiben Reisende auf den hohen Stornogebühren sitzen.
Bei einigen Minijobbern muss die monatliche Stundenzahl zum 1. Januar 2019 reduziert werden. Foto: Franziska Kraufmann Neuer Mindestlohn ab 2019: Verträge von Minijobbern anpassen
22.10.2018
Zum 1. Januar 2019 steigt der gesetzliche Mindestlohn. Für einige Minijobber ist daher eine Vertragsanpassung notwendig, damit sie nicht über die 450-Euro-Grenze kommen.
Erst Bescheren, dann Verreisen: Die Zeit um Weihnachten wollen viele für Urlaub nutzen. Das kann im Kollegenkreis zu Streit führen. Foto: Rainer Jensen Muss mir der Arbeitgeber Weihnachtsurlaub gewähren?
22.10.2018
Je nach Branche und Kulanz der Unternehmensleitung machen Arbeitnehmer unterschiedliche Erfahrungen mit Urlaubsanträgen in der Weihnachtszeit. Dabei bleibt die Gewährung von Urlaub durch ein Arbeitsgericht eine Ausnahme.
Inden meisten westlichen Bundesländern und in Mecklenburg-Vorpommern steigen im nächsten Jahr voraussichtlich die Gaspreise. Foto: Jörg Sarbach Netzgebühren und Großhandel treiben Gaspreis in die Höhe
19.10.2018
Die Nutzungsentgelte für die Gasnetze werden die Gaspreise zum Jahreswechsel anfeuern. Die regionalen Unterschiede sind enorm. Im Westen wird es meistens teurer, im Osten dagegen billiger.
Ab 2019 sind die Gesundheitskosten wieder paritätisch zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern aufgeteilt. Foto: Jens Kalaene Entlastung für Krankenversicherte kommt 2019
19.10.2018
Die Kosten im Gesundheitswesen dürften in den nächsten Jahren weiter steigen. Aber die Versicherten müssen das nicht mehr allein schultern - die Arbeitgeber sind künftig wieder zu gleichen Teilen dabei.
Eine Bestattung bringt oft unerwartet hohe Kosten mit sich. Finanzielle Hilfe kann beim Sozialamt beantragt werden. Foto: Jens Büttner Wer muss die Bestattungskosten tragen?
18.10.2018
Ein Todesfall in der Familie ist tragisch, leider hat er auch finanzielle Konsequenzen. Angehörige werden vor allem durch die anfallenden Kosten für die Beisetzung des Verstorbenen gefordert. Wer ist in der Pflicht und wer nicht?
Eine Konkurrenzfirma darf einen Angestellten während der Dienstzeit nur kontaktieren, um einen späteren Gesprächstermin zu vereinbaren. Das hat das OLG Frankfurt entschieden. Foto: Armin Weigel Exzessive Abwerbeversuche am Arbeitsplatz verboten
17.10.2018
Wie häufig darf eine Konkurrenzfirma einen Mitarbeiter an seinem aktuellen Arbeitsplatz anrufen, um ihn abzuwerben? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Oberlandesgericht Frankfurt.
Beim Recyceln alter Computer-Gehäuse können giftige Flammschutzmittel mit in das neue Produkt gelangen. Foto: Mascha Brichta BUND warnt vor Giftstoffen in recycelten Kunststoff-Artikeln
17.10.2018
Produkte aus recyceltem Kunststoff schonen zwar die Umwelt, aber sie sind dem BUND zufolge nicht immer auch gut für die menschliche Gesundheit. In einigen Billigartikeln hat die Organisation Giftstoffe gefunden.
Dachdecker haben einen gefährlichen Job, denn ein Sturz kann schwere gesundheitliche Folgen haben. Daher sollten schon Azubis eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Foto: Patrick Pleul Berufsunfähigkeit beim Jobeinstieg separat absichern
17.10.2018
Eine Berufsunfähigkeitsversicherung gehört nicht zu den günstigsten Policen, macht aber Sinn. Für Berufseinsteiger wird empfohlen, einen separaten Vertrag mit Nachversicherungsgarantie abzuschließen.
Ein an Diabetes Typ 1 erkranktes Mädchen pumpt Insulin durch den Katheter ihrer Insulinpumpe. Der Katheter wird in der Regel in Bauch, Oberschenkel oder Po gesetzt. Foto: Jens Kalaene/Symbolbild Vorläufige Schulbegleitung für an Diabetes erkranktes Kind
17.10.2018
Ein an Diabetes erkranktes Kind hat für eine Übergangszeit ein Anrecht auf eine ganztägige Schulbegleitung. Danach muss geprüft werden, ob und in welchem Umfang die Unterstützung weiterhin notwendig ist.
1/100