CompuTime Ausweissysteme GmbH

CompuTime Ausweissysteme GmbH

~ km Am Güterbahnhof 1, 66346 Püttlingen-Köllerbach

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 17:00
Dienstag: 08:00 - 17:00
Mittwoch: 08:00 - 17:00
Donnerstag: 08:00 - 17:00
Freitag: 08:00 - 17:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: CompuTime Ausweissysteme GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Püttlingen, Am Güterbahnhof 1. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist CompuTime Ausweissysteme GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Großhandel und Handelsvermittlung, Wach- und Sicherheitsdienste, Detekteien.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06806994660. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.computime.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Saar-Mosel Baumaschinen GmbH ~ km Am Mühlengarten 4, 66292 Riegelsberg-Walpershofen
Passende Berichte (2901) Alle anzeigen
Tür an Tür reihen sich Lagerräume etwa beim Unternehmen Pickens Selfstorage. Foto: Pickens Selfstorage Wie Tetris: Beim Selfstorage zählt cleveres Einräumen Mit Selfstorage werben diverse Firmen. Dahinter steckt die Möglichkeit, Lagerräume anzumieten, etwa weil es kein Platz mehr im Keller gibt oder man Teile seines Hausstands einlagern muss. Die Branche boomt vor allem in Ballungsräumen.
Der Heizungsverbrauch darf geschätzt werden - allerdings nur in Ausnahmefällen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa Schätzung der Heizkosten nur in Ausnahmefällen möglich Ein Mal im Jahr findet die Heizungsablesung statt. Doch was passiert, wenn das Gerät zu diesem Zeitpunkt defekt ist? In solchen Fällen gilt eine praktische Ausnahmeregel.
Bei einem Mieterwechsel muss der Vermieter für die Heizkosten keine Zwischenabrechnung erstellen. Es reicht, wenn er am Ende der Abrechnungsperiode die Kosten anteilig umlegt. Foto: Jens Büttner Heizkosten bei Mieterwechsel müssen aufgeteilt werden Zieht ein Mieter aus der Wohnung aus, verursacht er dort in der Regel keine Heizkosten mehr. Trotzdem muss er mit der Bezahlung bis zum Ende der Abrechnungsperiode warten. Darüber informiert der Deutsche Mieterbund.
Die Heizkosten müssen mindestens zu 50 Prozent verbrauchsabhängig auf die Haushalte verteilt werden. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Heizkosten müssen verbrauchsabhängig abgerechnet werden Den größten Anteil an Nebenkosten verursachen nach wie vor die Heizkosten. Deren Verteilung auf den Mieter ist klar geregelt.